Volvo baut sein Angebot an Plug-in-Hybriden weiter aus. Für den XC40 gibt es jetzt eine schwächere Alternative zum starken T5. Zu Preisen ab 48.450 Euro bietet Volvo ab sofort sein Kompakt-SUV XC40 in einer zweiten Plug-in-Hybrid-Variante namens Recharge T4 an. Wie beim kürzlich vorgestellten Recharge T5 besteht der Hybridantrieb aus einem 1,5-Liter-Benziner und einem zusätzlichen E-Motor. Letzterer leistet in beiden Versionen 60 kW / 82 PS, der Dreizylinder-Verbrennermotor im T4 ist mit 95 kW / 129 PS allerdings 38 kW / 51 PS schwächer als im T5.nDie Systemleistung von 155 kW / 211 PS wird per Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder geleitet. Damit soll die T4-Variante in 8,5 Sekunden auf Tempo 100 sprinten, die Höchstgeschwindigkeit wird auf 180 km/h begrenzt. Wie bei Plug-in-Hybriden üblich, kann auch der XC40 T4 dank 10,7 kWh großer Batterie bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fahren.nBasisausstattung für den Recharge T4 ist das gehobene Niveau Inscription Expression, welches Ausstattungsdetails wie Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Infotainmentsystem mit 9-Zoll-Touchscreen, elektrische Heckklappe, 18-Alufelgen, LED-Scheinwerfer und ein umfangreiches Arsenal an Assistenzsystemen wie Kollisionsverhinderer und Verkehrszeichenerkennung bietet. (SP-X)