Der Compliance Bereich des Autobauers wird ab 1. Juli von Wolfgang Bartels geleitet. Sein Vorgänger Olaf Schick übernimmt die Position des Chief Financial Officer bei Daimler Greater China. Wolfgang Bartels wird zum 1. Juli neuer Chief Compliance Officer bei Daimler und übernimmt damit auch die Leitung des Bereichs Compliance. Er tritt die Nachfolge von Olaf Schick an, der zeitgleich zu Daimler Greater China wechselt und dort als Chief Financial Officer fungieren wird.nWolfgang Bartels (Jahrgang 1974) ist promovierter Jurist und trat 2007 nach Stationen in einer internationalen Anwaltskanzlei bei der Daimler AG ein. Im Unternehmen hatte er mehrere Leitungspositionen, unter anderem im Bereich "Mergers & Acquisitions" und als Geschäftsführer und Vorstand in verschiedenen Daimler-Tochtergesellschaften. Von 2017 bis 2019 war er Leiter des Bereichs Vertrieb und After Sales in der Rechtsabteilung der Daimler AG. Seit März 2019 leitet er die Rechtsabteilung der Mercedes-Benz AG.n"Wolfgang Bartels ist ein versierter Jurist mit hohem wirtschaftlichem Sachverstand und großer internationaler Erfahrung", sagt Renata Jungo Brüngger, Mitglied des Vorstands von Daimler, Ressort Integrität und Recht. "Durch seine langjährige Arbeit in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens verfügt er zudem über ein exzellentes, weltweites Netzwerk. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Gleichzeitig danke ich Olaf Schick für seine herausragende Arbeit in den letzten Jahren. Er hat einen modernen und globalen Compliance Bereich aufgebaut. Ich wünsche Olaf Schick viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe." (AH)