Auf den Rennstrecken dieser Welt dreht sich aktuell kein Rad. Doch hinter den Kulissen wird dafür umso heißer diskutiert. Zwischen den Verantwortlichen der F1-Teams glühten in den letzten Wochen die Drähte. Es wurden jede Menge Maßnahmen beschlossen, damit die Königsklasse möglichst unbeschadet durch die Corona-Zwangspause kommt.In unserem Video-Talk "Formel Schmidt" plaudern unsere Experten ein wenig aus dem Nähkästchen. Wir haben Informationen darüber, in welchen Punkten sich die zehn Rennställe schnell einig wurden und bei welchen Maßnahmen die Meinungen immer noch auseinandergehen.Wann geht es weiter mit der Formel 1?Auf der Tagesordnung der nächsten Telefon-Konferenzen stehen zum Beispiel die Homologation bestimmter Komponenten für die nächste Saison, die weitere Reduzierung des Budget-Deckels und natürlich die Pläne für den Rennkalender, wenn es dann mal irgendwann wieder losgehen kann.auto motor und sport-Experte Michael Schmidt hat sich außerdem zu den Gerüchten über den angeblichen Abschied von Toto Wolff von Mercedes umgehört. Der Teamchef liebäugelt angeblich mit dem Wechsel zu Aston Martin. Wir verraten, was Mercedes dazu sagt und wie es um das Verhältnis des Autobauers mit seinem obersten Sportchef steht.Schauen Sie rein, es lohnt sich wie immer!