Die Jury der MOTORRAD-Leserwahl 2020 setzte sich aus 45.178 Lesern und Leserinnen zusammen. Und so habt ihr die Zusammensetzung der Top 10 in der Kategorie Enduros/Supermotos gewählt. © BMW Leserwahl-Teilnehmer und Käufer sind sich einig: auf Rang eins der Enduros/Supermotos steht die BMW R 1250 GS. Laut Neuzulassungsstatistik 2019 waren es 9.417 Exemplare deutschlandweit. Wenn wir uns die Zulassungsstatistiken 2019 bis 2015 noch einmal zu Gemüte führen, sehen wir: So nah an der Grenze zu 10.000 Neuzulassungen war die große GS die letzten fünf Jahre nicht. Zur Einordnung: die zweitplatzierte Yamaha MT-07 kommt auf 3.707 neu zugelassene Exemplare.So übermächtig gewinnt die BMW R 1250 GS bei der MOTORRAD-Leserwahl dann aber nicht. Sie bekam 21,7 Prozent der Stimmen. 9,8 Prozentpunkte liegen zwischen ihr und der Honda CRF 1100 L Africa Twin, die auf insgesamt 11,9 Prozent der Leserstimmen kommt. Im Jahr zuvor lagen da noch deutlichere 15,4 Prozent dazwischen. Und 2018 landete die Honda CRF 1000L Africa Twin (16 Prozent Zustimmung) sogar vor der BMW R 1200 GS (11,6 Prozent Zustimmung).Ténéré verdrängt Moto Guzzi V85 TTZurück zu den aktuellen Top 10 der Kategorie Enduros/Supermotos 2020. Auf Rang drei platziert sich die Yamaha Ténéré 700 mit 10,2 Prozent Zustimmung. Im Vorjahr lag sie auf Platz sieben. Platz vier geht in diesem Jahr an die Moto Guzzi V85 TT Enduro, die zuletzt noch Bronze holen konnte, 2020 nun aber der neuen Ténéré Platz machen muss.Der fünfte Platz geht an die Ducati Multistrada 1260 Enduro (5,9 Prozent Zustimmung), dahinter folgen KTM 1290 Super Adventure (5,8 Prozent Zustimmung) und KTM 790 Adventure (4,3 Prozent Zustimmung). Neu in die Top 10 ziehen ein: Die BMW R nineT Urban G/S (3,7 Prozent Zustimmung) und die KTM 690 SMC R (3,5 Prozent Zustimmung). Interessant: Die Supermoto von KTM war 2019 eine der drei bestverkauften KTMs in Deutschland – noch vor der 1290 Super Adventure und der 790 Adventure.Platz zehn erklimmt die Ducati Scrambler Desert Sled mit 3,4 Prozent der Leserstimmen. 2019 landete sie mit 3,8 Prozent auf Rang neun.Leserstimmen und NeuzulassungenIn der Tabelle bekommt ihr noch einmal die Übersicht über die Top 10-Platzierungen und die Leserzustimmung in Prozent. Außerdem führen wir euch in der letzten Spalte auf, welchen Rang die Modelle in der Neuzulassungsstatistik 2019 in Deutschland erklommen haben (soweit die Angaben vorhanden). "k. A." (keine Angaben) kann bedeuten, dass das Modell noch nicht oder erst kürzlich in den Verkauf rollte, oder es aber nicht in die Top 200 der Neuzulassungen geschafft hat. Denn da wird nicht auf Kategorien Rücksicht genommen.