SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
RSS

Wechsel in der Geschäftsleitung der SUBARU Schweiz AG (Topnews)

2019-11-19

Dienstag, 19. November 2019 Wechsel in der Geschäftsleitung der SUBARU Schweiz AG Marco Mascis Am 18. November hat Marco Mascis seine Tätigkeit als Leiter Verkauf & Marketing bei der SUBARU Schweiz AG in Safenwil aufgenommen. Er übernimmt von Werner Bärtschi das Marketing. Werner Bärtschi tritt nach 38 Jahren bei der Emil Frey AG in den wohlverdienten Ruhestand. Zusätzlich wird Marco Mascis per Ende April 2020 den Verkauf von Dominik Hurter übernehmen, der ebenfalls in den Ruhestand übertritt. Marco Mascis kennt von seinen bisherigen Tätigkeiten die Automobil-Branche und war zuletzt in der Uhrenindustrie tätig. Wir freuen uns, dass wir ihn für diese wichtigen Geschäftsbereiche gewinnen konnten und wünschen ihm viel Erfolg und Freude.Werner Bärtschi trat am Montag, 4. Januar 1982 als Werbeleiter bei der damaligen Streag AG ein. In dieser Funktion hatte er damals einen der interessantesten Jobs in der Schweizer Autobranche. War er doch der "Werber" für 12 Marken aus drei Kontinenten. Aus Japan: Subaru, aus den USA: Chrysler, Plymouth und Dodge, und aus England: Jaguar, Daimler, Austin, Morris, Mini, MG, Triumph und Land Rover. Als 1999 aus dem Importeur Streag AG die SUBARU Schweiz AG hervorging, konzentrierte er sich in den letzten 20 Jahren als Direktor Marketing Kommunikation ausschliesslich auf den Auftritt des 4x4-Pioniers.

Quelle: http://www.autotopnews.de/de/134/no/-/out/detail49318.htm

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden