Samstag, 17. August 2019 ID. BUGGY beim Pebble Beach Concours d’Elegance ID. BUGGY in Aktion. Der ID. Buggy ist erstmals auf den Straßen und an den Stränden Kaliforniens unterwegs. Die Studie wird während der Monterey Car Week auch auf dem Pebble Beach Concours d'Elegance gezeigt. Seit seiner Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon im März hat der ID. BUGGY das Publikum begeistert und gezeigt, welche Möglichkeiten die Elektromobilität künftig bietet. Der emissionsfreie Antriebsstrang des I.D. BUGGY besteht aus dem in die Hinterachse integrierten Elektromotor mit Leistungselektronik, einem 1-Gang-Getriebe und der platzsparend im Fahrzeugboden angeordneten Hochvolt-Flachbatterie (62 kWh). Der Elektromotor liefert 150 kW / 204 PS und ein maximales Drehmoment von 310 Nm aus dem Stand und gibt dem ID. BUGGY eine Reichweite von 250 km im WLTP-Zyklus. Die Studie sprintet in nur 7,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 160 km/h elektronisch geregelt.