Topnews Donnerstag, 10. Januar 2019 Ford wird Wettbewerbsposition verbessern Neue Strategie zielt auf kurzfristige Rückkehr in die Gewinnzone sowie wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell für die Zukunft Bereits angelaufene Massnahmen zielen auf höhere Profitabilität und reduzierte Strukturkosten, parallel entstehen ein fokussiertes Modellangebot und eine neue Struktur mit drei noch stärker kundenorientierten Geschäftsbereichen - Nutzfahrzeuge, Pw und Importmodelle Produktportfolio wird um komplett neue Elektrofahrzeuge sowie elektrifizierte Versionen für alle Modelle erweitert Ford fördert bestehende Geschäftsbeziehungen inklusive einer potentiellen strategischen Allianz mit der Volkswagen AG, um Wachstum im Nutzfahrzeuggeschäft zu generieren Zudem wird Ford weniger profitable Modellreihen optimieren oder sich aus diesen zurückziehen sowie Märkte mit schwächerem Potenzial überprüfen; eine strategische Bewertung des Joint Ventures Ford Sollers in Russland wird eingeleitet « Zurück