PDF DOWNLOAD

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

laufende Änderungen und Anpassungen sind für Fuhrpark- und Mobilitätsmanager/innen nicht ungewöhnlich. Modernes Mobilitätsmanagement lebt davon, den Wandel zu meistern und Lösungen für eine optimierte Mobilität zu entwickeln.

Die Änderungen, die wir seit einigen Wochen nun gezwungenermaßen handhaben müssen, stellen uns vor Herausforderungen, die teilweise unlösbar zu sein scheinen. Keiner kann absehen, was kommt, keiner weiß, wie die Corona-Krise ausgeht und vor allem, wann wir zur „Normalität“ zurückkehren.

Sicher scheint indes, die Normalität nach Corona wird eine andere sein als vorher. Das mag positive Effekte mit sich bringen, bedeutet aber auch viel Mühe und Anstrengung für die Zeit während und nach der Krise.

Der Fuhrparkverband begleitet seine Mitglieder bestmöglich und schafft in Zeiten des „Social Distancing“ Möglichkeiten des Austauschs. Wir sind für unsere Mitglieder da und helfen bei fachlichen Themen wie gewohnt. Unsere nahezu 10jährige Arbeit zahlt sich nun aus. Die digitale Organisation des Verbandes ermöglicht uns kontinuierlich weiterzuarbeiten.

Um auch weiterhin einen Austausch unter Mitgliedern zu ermöglichen haben wir neben den bewährten Instrumenten neue eingeführt. So findet z. B. seit Ende März ein wöchentliches Webmeeting „BVF Weekly“ statt.

Das für Ende April geplante und vorsorglich abgesagte Verbandsmeeting verlegen wir ins Internet. Wir haben ein umfassendes Programm für eine zweitägige Webkonferenz geplant, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, aktuelle Informationen und Wissen zu erhalten.

Wir wünschen Ihnen aber vor allem alles Gute, Gesundheit und freuen uns schon heute auf ein persönliches Wiedersehen nach der Krise!

Der Vorstand