SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Matula fährt vor: Erst „Flotte!“, dann neuer Film

Zum vierten Mal findet „Flotte! Der Branchentreff“ nun bereits statt. Wenn sich am 20. und 21. März in der Halle 8a der Messe Düsseldorf erneut das Who’s Who der Fuhrparkbranche trifft, gibt es auch wieder prominenten Besuch auf der Veranstaltung ...

So wird kein Geringerer als Claus Theo Gärtner (CTG), besser bekannt als der Privatdetektiv Matula aus „Ein Fall für zwei“, unsere Messe besuchen. Dabei ist Gärtner auch mit 75 Jahren kein bisschen altersmüde – im April wird ein neuer Matula-Film im Fernsehen ausgestrahlt. In einem Plausch mit ihm können Sie sicherlich schon mehr Details zu seinem neuesten Fall auf Mallorca erfahren. Auch das ein oder andere Fachgespräch sollte mit CTG kein Problem sein. Er interessiert sich schon seit frühester Kindheit für Autos und fuhr unter anderem Rallyes, Langstreckenrennen sowie den Porsche Supercup auf dem Nürburgring und für Mercedes-Benz die Mille Miglia. Privat sowie in seiner Rolle als Privatdetektiv Matula hat er eine Vorliebe für Alfa Romeo. Seit ein paar Jahren besitzt er zudem einen VW Bulli, mit dem er Reisen unternimmt. Gärtner freut sich bereits auf den Besuch bei „Flotte! Der Branchentreff“ und sagte im Vorfeld: „Autos waren schon immer meine Leidenschaft und natürlich interessieren mich auch neue Konzepte der Mobilität. Deshalb freue ich mich auf meinen Besuch der Messe in Düsseldorf und die Begegnung mit interessanten Menschen, die wie ich ein wenig Benzin im Blut haben.“ CTG steht am ersten Messetag (20. März) für Gespräche, Fotos und Autogrammwünsche zur Verfügung.

Was erwartet Sie darüber hinaus? Die Messe wächst stetig. So wird es in diesem Jahr einen weiteren Zuwachs des Fachprogramms geben, daneben kommen mehr Aussteller nach Düsseldorf und aller Voraussicht nach auch noch mehr Fachbesucher – „Flotte! Der Branchentreff“ erfreut sich bei seiner vierten Auflage also ungebrochener Beliebtheit. Daher wird auch an den Abläufen nicht viel verändert. Unser bekanntes All-inclusive-Paket umfasst daher wie gewohnt unter anderem unser Full-Service-Catering (Business-Frühstück, Mittags-Buffet, Nachmittags-Snack, Getränke, Naschereien), die große Netzwerk-Abendveranstaltung, ein umfangreiches Fachprogramm mit Vorträgen, Workshops, Round Tables mit erfahrenen Fuhrparkleitern, Expertengespräche mit Anwälten und Steuerfachleuten, Weiterbildungsbescheinigungen und neutrale Zertifikate (nach Teilnahme beziehungsweise Prüfung) sowie einen Shuttle-Service von und zum Flughafen und zu ausgewählten Hotels. Und das All-inclusive-Paket hat, so hören wir öfter, noch einen weiteren Vorteil: Jegliche Compliance-Problematiken entfallen, weil niemand einladen muss oder eingeladen wer- den soll, darf, oder eben auch nicht darf.

Trotz aller positiven Rückmeldungen wollen wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen und haben das Konzept noch einmal weiterentwickelt. Während man in den vergangenen Jahren bei der Messe vom Eingang aus noch direkt auf die große Bühne der Netzwerkarea zulief, haben wir es dieses Jahr erstmalig anders gestaltet. Das liegt zum einen darin begründet, dass die Ausstellungsfläche um etwa zehn Prozent wächst, und zum anderen, dass auf zwei Hauptbühnen dem Publikum noch mehr Vorträge und Fachinformationen dargeboten werden. In der nun über 2.500 Quadratmeter großen Netzwerkarea findet dann am ersten Tag auch wieder der große Netzwerkabend mit Live-Band statt.

Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf den Themen Elektromobilität, leichte Nutzfahrzeuge sowie Digitalisierung und Telematik. Ein detailliertes Fachprogramm finden Sie unter www.derbranchentreff.de, in unserem Beileger in diesem Heft und im gesondert erhältlichen Messe-Journal. Daneben warten unsere über 200 Aussteller mit vielfältigen Informationen, zahlreichen Produkten sowie der einen oder anderen Neuheit auf Ihren Besuch. Eines der Highlights, so viel dürfen wir jetzt schon einmal vorwegnehmen, ist der Land Rover Range Rover Evoque am Stand von Jaguar Land Rover, der erst Ende 2018 Weltpremiere feierte.

Kurz zusammengefasst: 2019 wartet „Flotte! Der Branchentreff“ mit dem umfangreichsten Fachprogramm sowie den meisten Ausstellern und Besuchern seit dem Start der Messe im Jahr 2016 auf. Hinzu kommen eine neu gestaltete, noch großzügigere Netzwerkarea, ein erstklassiges ganztägiges Catering, eine Abendveranstaltung mit Live-Musik und mit Matula eine Fernseh- Legende zum „Anfassen“. Diese einmalige Gelegenheit sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Tickets können Sie über www. derbranchentreff.de oder auch mittels unseres Beilegers bestellen. Auf den kommenden Seiten finden Sie einen Überblick über die bislang registrierten Aussteller und ihre jeweiligen Angebote.

 

Ein paar Tipps:

• Wie schon in den Vorjahren finden Sie online unsere Hotelempfehlungen, um Zimmer zu reservieren oder zu buchen. Wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass die geblockten Kontingente begrenzt und die messenahen Hotels erfahrungsgemäß sehr beliebt sind.

• Für eine stressfreie Fahrt zu und von ausgewählten Hotels können schon bald wieder Shuttle-Fahrten über die „Flotte! Der Branchentreff“-App für iOS und Android (kostenloser Download über die jeweiligen Stores) gebucht werden. Damit Sie die Abendveranstaltung in vollen Zügen genießen können, kann der Shuttle-Service zu den ausgewählten Hotels auch noch zu späterer Stunde in Anspruch genommen werden.

• Apropos App: Auch in diesem Jahr kommt der App als praktischem digitalen Helferlein eine Hauptrolle zu. Hierüber lassen sich Termine mit Ausstellern und Workshops buchen und verwalten, das Ausstellerverzeichnis sowie ein Hallenplan für die Orientierung sind abrufbar und die Nutzung kostet dank des hallenweiten WLANs kein Datenvolumen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden