SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
v. li. n. re.: Bernd Franke (Flottenmanagement), Volker Varol (Ideengeber FleetDating), Sven Wißmann (Fidato GmbH) und Sebastian Heuft (Flottenmanagement)
Sven Wißmann: „In den letz- ten Jahren ist der Terminkalender der Flottenmanager sicher etwas voller geworden“

Eine gute Idee zum richtigen Zeitpunkt

Jubiläumsinterview zum fünfjährigen Bestehen von flottentermine.de mit Sven Wißmann (Gründer und Geschäftsführer der Fidato GmbH) und Volker Varol (Ideengeber FleetDating und Mitgründer der Fidato GmbH)

Flottenmanagement: Zunächst einmal: herzlichen Glückwunsch zu fünf Jahren flottentermine.de! Wie ist die Idee zu der Plattform flottentermine.de entstanden? Welche Erfolge konnten Sie mit der Plattform bereits erzielen?

Sven Wißmann: Vielen Dank! Die Entstehungsgeschichte zu flottentermine.de geht bis in den November 2010 zurück. Damals habe ich mich geärgert, weil ich gerne eine Veranstaltung besucht hätte, von der ich aber erst im Nachhinein erfahren habe. So kam die Idee auf, dass man eine Plattform bräuchte, auf der alle flottenrelevanten Termine und Veranstaltungen gesammelt werden – eine Art Terminkalender für die Branche. Bis dahin waren einzelne Termine nur in den Fachmedien dem jeweiligen Leserkreis zugänglich. Ich arbeitete ein Konzept aus, das aber zunächst einmal in der Schreibtischschublade landete. Erst 2013 habe ich zusammen mit Volker noch mal darüber gesprochen und beschlossen, das Konzept umzusetzen.

Volker Varol: In den zwei Jahren zwischen der Idee und der Umsetzung haben wir öfters darüber diskutiert, ob sich das Konzept überhaupt trägt. Dennoch standen wir immer wieder vor demselben Problem: Wie erfährt man einfach und schnell, wann wichtige Branchenevents stattfinden? Daher haben wir begonnen, Unterstützer für das Vorhaben zu suchen, und sind sehr schnell fündig geworden. Vom Start an war das Projekt ein voller Erfolg und ich glaube, Sven hatte eine gute Idee zur richtigen Zeit gehabt.

Flottenmanagement: flottentermine.de ist jedoch nicht nur eine Plattform für Termine und Events. Wie wichtig ist die Jobbörse für die Webseite? Wie werden die Ausschreibungen gebündelt?

Sven Wißmann: Die Jobinserate werden auf zwei verschiedenen Wegen auf unserer Seite generiert. Zum einen kooperieren wir mit einem der Marktführer in Sachen Jobportale, Step-Stone, der uns anhand eines vorher definierten Musters die infrage kommenden Ausschreibungen zuspielt. Zum anderen durchforsten wir eigenständig das Netz nach Stellenausschreibungen, die vielleicht nicht über StepStone veröffentlicht wurden. Die Ausschreibungen beziehen sich nicht allein auf Posten im Fuhrparkmanagement, sondern auf Stellengesuche im weiteren Umfeld der Branche. Je nach Marktsituation haben wir zwischen 80 und mehr als 200 relevante Jobinserate auf unserer Seite stehen. Die Flottenjobs sind ein wichtiges Feature unserer Seite, das merken wir immer wieder in Gesprächen mit Kollegen.

Flottenmanagement: Wie hat sich der Markt für Veranstaltungen im Flottenbereich in den letzten Jahren verändert? Ist der Terminkalender der Flottenleiter voller geworden?

Sven Wißmann: In den letzten Jahren ist der Terminkalender der Flottenmanager sicher etwas voller geworden. Es sind in den letzten fünf Jahren einige Veranstaltungen hinzugekommen, die sich teilweise speziellen Themen widmen, aber auch allgemein die Branche ansprechen. Das Problem ist jedoch, dass aufgrund von Compliance- Vorschr if ten in den Unternehmen die Fuhrparkmanager deutlich weniger Einladungen annehmen dürfen, als das noch vor ein paar Jahren der Fall gewesen ist. Dadurch ist es schwer für die Organisatoren, Fachpublikum auf das Event zu bekommen. Der Innovationsdruck auf die Veranstalter ist aus diesen Gründen gewachsen. Gleichzeitig allerdings auch die Qualität der Veranstaltungen, die sich häufig durch spannende Themen oder ein interessantes Konzept gegenüber der Konkurrenz behaupten wollen ...

Flottenmanagement: ... wie beispielsweise das FleetDating, das Sie seit einigen Jahren ausrichten?

Sven Wißmann: Es braucht etwas Besonderes, um am Markt zu bestehen. Das jährlich in Köln stattfindende FleetDating zeichnet sich vor allem durch das Veranstaltungskonzept aus. 20 unterschiedliche Dienstleister treffen auf Fuhrparkmanager, denen sie innerhalb von sechs Minuten die Vorteile ihres Produktportfolios präsentieren müssen. Hinzu kommen Fachvorträge und Netzwerkmöglichkeiten. Ich denke, dass das FleetDating in Köln mit 20 Dienstleistern und 30 Fuhrparkleitern voll ausgelastet ist. Denn 30 Verkaufsgespräche an einem Tag zu führen, bedeutet Höchstleistung für jeden Vertriebsmitarbeiter. Gleichwohl ist das Interesse gerade von Dienstleisterseite aus enorm groß.

Volker Varol: Aufgrund des langjährigen Erfolgs von FleetDating, welches ich als Ideengeber von Anfang an begleitet habe, bekommt man auch einen guten Einblick in die Zusammensetzung der Veranstaltungsbesucher. Es gibt einen kleinen Kreis von Teilnehmern, die auf den meisten Veranstaltungen anzutreffen sind, weil sie eine generelle Freigabe für den Besuch solcher Events von ihrem Unternehmen haben. Dieser Kern sorgt aber auch dafür, dass neue Teilnehmer die Veranstaltungen besuchen. Bei uns sind etwa 25 Prozent regelmäßige Teilnehmer. Das Ziel ist es, sowohl auf Dienstleister- als auch auf Fachbesucherseite für eine gute Durchmischung zu sorgen. Schließlich geht es nicht nur um Kontaktpflege, sondern auch um das Knüpfen neuer Kontakte.

Flottenmanagement: Wie geht es mit flottentermine.de weiter? Welche Ziele haben Sie sich noch gesetzt?

Sven Wißmann: Wir werden im nächsten Jahr die Seite neu launchen. Bei diesem Relaunch wird nicht nur das Design an die heutige Erwartungshaltung angepasst, sondern es wird auch einige technische Neuerungen geben. Unter anderem gibt es dann eine visualisierte Kartendarstellung für die verschiedenen Veranstaltungsorte. Ansonsten wollen wir die positive Entwicklung beibehalten. Die Besucherzahlen von flottentermine.de waren in den letzten Monaten ansteigend. Im März 2018 erreichten wir den absoluten Höchststand mit mehr als 32.000 Aufrufen, durchschnittlich liegen wir 2018 bei etwa 17.000 Seitenaufrufen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden