PDF DOWNLOAD

Als Fuhrparkverband vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder – das heißt, Positionen transparent zu machen und da, wo es wichtig und möglich ist, auch durchzusetzen. Als Sprachrohr werden wir umso stärker, werden noch besser gehört, je mehr Mitgliedsunternehmen uns ihr Vertrauen aussprechen. Wir freuen uns, hier auf einem guten Weg zu sein. In Berlin werden wir wahrgenommen. Das zeigen vermehrte Einladungen zu Veranstaltungen auf politischer Ebene. Und auch die Zahl der Mitglieder steigt. Unsere inzwischen über 420 Mitglieder betreuen Fuhrparks mit einer Größe von 5 bis 50.000 Fahrzeugen.

Maßgeblich für die Verbandsarbeit ist das, was die Mitglieder wünschen und vor allem, was sie weiterbringt. Dazu bieten wir verschiedene Plattformen und Veranstaltungen für Erfahrungsaustausch und Qualifizierung, entwickeln laufend neue Online- und Offline-Tools zur Wissensvermittlung und beschäftigen uns mit Themen, die für die Mobilität von Unternehmen relevant sind. Mitglied zu sein, wird so immer attraktiver und sinnvoller.

Ihr Axel Schäfer, Geschäftsführer
Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.