PDF DOWNLOAD

DEKRA-Akademie und Fuhrparkverband haben ihre Zusammenarbeit im Dienste der Aus- und Weiterbildung von zertifizierten Fuhrparkmanager/-innen (DEKRA) bestätigt und verbesserte Qualitätsstandards beschlossen. Der Kooperationsvertrag wurde jüngst in Stuttgart unterzeichnet. Grundpfeiler der erfolgreichen Ausbildung sind für die jeweiligen Fachgebiete didaktisch kompetente und praxiserfahrene Referenten und die definierten Ausbildungs- und Prüfungsregelungen. Die Partner einigten sich außerdem auf Instrumente und Maßstäbe zur Beurteilung und Verbesserung der Ausbildungsqualität. Die hohen Standards kamen bereits in der Vergangenheit gut an und sorgten für volle Seminarräume an den Ausbildungsstandorten Hamburg, Berlin, Frankfurt und München. Neu hinzu kommt in diesem Jahr der Standort Dortmund. Auch Teilnehmer/-innen aus Österreich und der Schweiz nutzen das Angebot.

Die Teilnehmer und Absolventen bestätigen regelmäßig ihre Zufriedenheit mit der Ausbildung, die durch den fachlichen Input erfahrener Fuhrparkverantwortlicher aus dem Mitgliederkreis des Fuhrparkverbands bereichert wird. Auch von zuständigen Personalchefs gibt es immer wieder positives Feedback. Der Ausbildungsgang wird als qualitativ hochwertig bezeichnet und explizit gelobt. Vor allem die als anerkannter Standard etablierte Prüfungsrichtlinie gibt der Ausbildung das notwendige Fundament, denn nur gut klingende Ausbildungsgänge und Titel ohne Substanz reichen nicht aus, um in der Praxis auch tatsächlich erfolgreich zu sein.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.fuhrparkverband.de/weiterbildung/ dekra-fuhrparkmanager.html