SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Einschränkung

Die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten planen, die Rechte von Fluggästen bei Verspätungen und Annullierungen massiv einzuschränken. Demnach würden Entschädigungen bei Verspätungen – je nach Flugentfernung – erst nach mehr als fünf, neun oder zwölf Stunden fällig. Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordern die Bundesregierung auf, sich von den Plänen abzugrenzen und das Votum des Europäischen Parlaments, welches eine Entschädigung bereits nach drei Stunden vorsieht, zu unterstützen. In diesem Zusammenhang weist der VDR darauf hin, dass Verspätungen für die Wirtschaft zu ökonomischen Belastungen führen. VDR-Präsident Dirk Gerdom erklärt dazu: „Flugannullierungen oder Verspätungen führen zu teuren Arbeitszeitausfällen – und die Folgekosten für die Wirtschaft durch geplatzte Geschäftsabschlüsse und nachgeholte Termine lassen sich erst gar nicht beziffern.“

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden