SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Gitter und rutschfeste Materialien sind genau richtig für den professionellen Einsatz
Mercedes-Benz Citan 111 CDI Mixto

Extraportion Länge

Nach den Grundmodellen erweitert Mercedes sein Citan-Programm und liefert den nützlichen Alleskönner ab sofort auch mit stärkerem Diesel aus. Außerdem können die Kunden zwischen verschiedenen Radständen wählen. Flottenmanagement war mit dem längsten Vertreter unterwegs.

Wer sich für den Mercedes Citan entscheidet, hat inzwischen die Qual der Wahl. Darf‘s ein bisschen stärker sein? Kein Problem, mittlerweile gibt es den nützlichen Stadtlieferwagen auch mit 110 PS starkem Selbstzünder, um auch mit schwerem Ladegut an Bord freudig Steigungen erklimmen zu können. In der Tat macht der Fronttriebler in der Praxis einen munteren Eindruck und versetzt den Benz hurtig in Fahrt. Dabei erfreut der Kooperationsmotor durch einen mild klingenden Lauf und eine satte Drehmomentkurve: 240 Nm stellt der Vierzylinder zwischen 1.750 und 2.750 zur Verfügung. Genug, um auch mal schaltfaul durchs Land rollen zu können.

Nutzfahrzeug hin oder her – für die Passagiere gibt es genügend Freiraum in alle Richtungen. Der Laderaum lässt sich je nach Bedarf maßschneidern. Mercedes bietet jetzt auch extralange Citan-Varianten an, die bis zu 3,7 Kubikmeter fassen. Ab 17.130 Euro netto steht der stärkste Selbstzünder zur Verfügung und bietet die volle Sicherheitsausrüstung serienmäßig, zu der übrigens auch ein elektronisches Stabilitätsprogramm gehört. Wer mehr Budget zur Verfügung hat, kann aus dem kleinen Nutztier ein durchaus kommodes Gefährt zaubern. Klimaanlage (ab 960 Euro netto) und Tempomat für 273 Euro stehen beispielsweise in der Liste. Abgesehen vom serienmäßigen Bordcomputer verschont der Hersteller die Insassen mit unnötigem Elektronik-Schnickschnack, was die Innenarchitektur übersichtlich hält. Die Verarbeitungsqualität geht in Ordnung – von klappern oder knarzen keine Spur. Übersichtliche Instrumente ohne Schnörkel unterstützen den praktischen Einschlag. Ein optional klappbarer Beifahrersitz (192 Euro netto) sowie verschiedene Türkonzepte runden den Nutzwert-Charakter ab.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden