SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Der Businessklässler kann bei umgeklappten Rücksitzen eine Menge transportieren
Volvo V70 D2

Solider Schwede

Der Volvo V70 gehört noch immer zu den attraktivsten Businessklasse-Kombis auf dem Markt. Flottenmanagement war mit der 115 PS starken Basisversion D2 inklusive Doppelkupplungsgetriebe unterwegs.

Der Volvo V70 gehört nicht nur zu den Augenschmeichlern auf dem Markt der noblen Kombis, sondern auch zu den besonders ausgereiften Vertretern, wird er doch schon seit über sechs Jahren gebaut. Mit der Selbstzünder-Grundvariante D2 entscheidet man sich für eine ökonomische Version, ohne allerdings Verzicht an den Tag legen zu müssen. Zwar sind mit 115 PS keine allzu großen Sprünge möglich, untermotorisiert ist der Schwede damit aber nicht. Doch der Schwerpunkt liegt eindeutig beim Fahrkomfort: Leise Geräusche – der 1,6 Liter große Vierzylinder-Diesel wird dank guter Dämmung in Schach gehalten – sorgen für einen entspannten Aufenthalt an Bord und üppige Sessel empfangen den Fahrgast in einer außerdem luftigen Atmosphäre. Somit ist der ausladende Fronttriebler prädestiniert für weite Reisen.

Daher ist es nur sinnvoll, zum Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe zu greifen, das mit flinken wie gleichermaßen geschmeidigen Übersetzungswechseln trumpft. Dass die Verantwortlichen ihrer großen Baureihe längst die neueste Infotainment-Generation verpasst haben, liegt auf der Hand. So verfügt auch der V70 über jene konfigurierbaren Instrumente, die aus viel Display- Fläche bestehen und diverse Anzeigegrafiken darstellen können. Ab 30.672 Euro netto ist der V70 D2 mit Automatik erhältlich und liefert das wichtigste Grundrüstzeug bereits ab Werk, zu dem Klimaanlage und Radio genauso zählen wie ein Notbremsassistent, der Kollisionen bis 15 km/h gänzlich verhindern respektive deren Folgen bis 50 km/h abmildern kann. Gegen 1.680 Euro (netto) gibt es gar eine Fußgänger-Erkennung – in diesem Paket ist auch der aktive Tempomat enthalten. Flottenkunden werden das netto 1.638 Euro teure Businesspaket zu schätzen wissen mit Bildschirm-Navigation, Bluetooth-Freisprechanlage sowie Parksensor.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden