PDF DOWNLOAD

Volkswagen hat sein Versprechen wahr gemacht und eine Serienproduktion des lange angekündigten Einliter-Autos gestartet. Es hört auf den Namen XL1 und kommt als Plugin-Hybrid mit der Kombination aus einem 48 PS starken Zweizylinder-TDI sowie einer 27 PS leistenden E-Maschine. Beide Aggregate geben ihre Kraft an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der mit einem cw-Wert von 0,189 gesegnete Zweisitzer kann etwa 50 km rein elektrisch fahren und kommt auf einen gemittelten Verbrauch von 0,9 Litern Diesel je 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit des 795 kg wiegenden Exoten beträgt laut Volkswagen 160 km/h (abgeregelt), und Landstraßentempo soll innerhalb von 12,7 Sekunden erreicht werden. Vorerst ist eine Fertigung von 250 Exemplaren angedacht, die zu speziellen Leasing-Konditionen vergeben werden.