SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Weit gefehlt

Das Nürtinger Amtsgericht hat die Ansprüche zweier Reisender auf jeweils 250 Euro Ausgleichszahlung abgewiesen – und handelt damit entgegen des Beschlusses des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), der entschieden hat, dass auch dann ein Anspruch auf Ausgleichszahlungen besteht, wenn der Reisende das Ziel mit mehr als drei Stunden Verspätung erreicht (Urteil vom 19.11.2009, RS. C-402/07 und C-432/07). Die Ausgleichszahlungen wurden zwar vom Nürtinger Amtsgericht abgewiesen und das Urteil somit gefällt – falsch ist es trotzdem, da für die Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofs Verbindlichkeit gilt.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden