PDF DOWNLOAD

Auf dem Genfer Automobilsalon hat Toyota den neuen Auris HSD vorgestellt, das weltweit erste Kompaktfahrzeug mit Vollhybridantrieb. Der Antriebsstrang des Auris Hybrid kombiniert einen 1,8-Liter VVT-i Benzinmotor und einen Elektromotor zu einer Gesamtleistung von 100 kW (136 PS). Als Vollhybrid ist der Auris in der Lage, rein elektrisch und dabei vollkommen emissionsfrei zu fahren. Die Reichweite im „EV“-Modus kann laut Toyota rund zwei Kilometer betragen, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Die CO2-Emissionen wird mit 89 g/km angegeben, bei einem Kraftstoffverbrauch von 3,8 Liter auf 100 Kilometer. Zugleich sollen auch die Stickoxid-Emissionen des Fahrzeugs deutlich unter dem Niveau von Dieselmotorisierungen mit vergleichbaren Leistungs- und Verbrauchswerten liegen. Der Auris HSD wird im Umweltbewusstsein dritten Quartal dieses Jahres zu den Händlern kommen.