PDF DOWNLOAD

Die Mehrzahl der Autofahrer vernachlässigt die notwendige Prüfung und Pflege ihrer Reifen. Viele Räder gehören deshalb nicht mehr auf die Straße. Oft sind Schäden nur durch Spezialisten und sorgfältige Tests erkennbar. Zu den häufigsten Schäden zählen geringes oder ungleich abgefahrenes Profil, Einfahrverletzungen wie Nägel oder Schrauben, Beschädigungen an den Reifenflanken oder Bordsteinschäden an den Rädern. Ein hohes Gefahrenpotenzial für das es aber Abhilfe gibt, denn die 4Wheels Service + Logistik GmbH in Düsseldorf wurde nun vom TÜV Rheinland für ihre Sicherheitsprüfung im Full Service-Konzept und die damit verbundenen hohen Sicherheitsstandards ausgezeichnet. In den Räderhotels® von 4Wheels sollen Reifen und Felgen mit großer Sorgfalt nach einem genau vorgegebenen Arbeitsablauf getestet werden. So können laut eigenen Angaben fast alle Fehler entdeckt werden. Die zuständige Werkstatt erhält zudem einen genauen Prüfbericht zur rechtzeitigen Erkennung der Schäden, und damit zur Vermeidung von Unfällen. So kann sie den Kunden beraten, wann neue Reifen oder Felgen fällig werden. Sicherheitsbewusste Autofahrer sollten daher ihre Autohäuser oder KFZ-Betriebe fragen, ob sie die spezielle Sicherheitsprüfung der Full Service-Dienstleistung von 4Wheels mit dem TÜV-Siegel anbieten.