PDF DOWNLOAD

Der Einstieg in die Welt der Mercedes-Coupés beginnt nun schon bei unter 25.000 Euro netto. Der neue CLC präsentiert sich als temperamentvolles Coupé für junge und jung gebliebene Fahrer. Voll alltagstauglich mit vier Sitzen, 435 Litern Kofferraumvolumen, akzeptablem Verbrauch und serienmäßigem Partikelfilter. ESP, ASR, Bremsassistent, Klimaanlage und Zentralverriegelung sind ebenso schon im Basispreis enthalten wie sechs Airbags, Gurtstraffer mit Gurtkraftbegrenzer auf allen Sitzen sowie die neu entwickelten Projektionsscheinwerfer. Aber keine Angst: Es gibt noch viele aufpreispflichtige Extras. Vor allem aber macht der CLC auf der Straße einfach Spaß: Ob mit der butterweichen 7-Gtronic oder doch traditionell mit dem mit knackig kurzen Schaltwegen ausgestatteten 6-Gang-Getriebe. Der CLC zirkelt die Kurven makellos, noch sportlicher geht es mit der aufpreispflichtigen Direktlenkung, die mittels dynamischer Zahnstangenübersetzung den notwendigen Lenkeinschlag situationsabhängig anpasst. Laut Mercedes bietet die Direktlenkung in kritischen Fahrsituationen durch die schnellere und deutlichere Reaktion eine massiv erhöhte Sicherheit. Wer also einen 2-Türer fahren darf und sich an dem zunächst etwas gewöhnungsbedürftig kurzem Heck erfreuen kann, dem sei der CLC als günstiges Premium-Coupé empfohlen.