SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Anscheinsbeweis bei Auffahrunfällen mit Fahrspurwechsel auf der Autobahn

0 2019-03-05 341

Steht fest, dass es zu einer nicht näher bestimmbaren Zeit vor dem Unfall zu einem Fahrspurwechsel von der rechten auf die linke Fahrspur gekommen ist, und ist im Übrigen der Sachverhalt nicht weiter aufklärbar, so dass einerseits die Möglichkeit besteht, dass der vorausfahrende Lkw unter Verstoß gegen § 7 Abs. 5 StVO die Fahrspur gewechselt hat, andererseits aber auch die Möglichkeit, dass der Unfall auf eine verspätete Reaktion des auffahrenden Fahrers bzw. auf dessen Verstoß gegen das Abstandsgebot zurückzuführen ist, so scheidet ein Anscheinsbeweis zu Lasten des Auffahrenden aus. Bei dieser Sachlage ist eine hälftige Schadensteilung angemessen.

OLG Naumburg, Urteil vom 29.06.2018, Az. 12 U 105/17

Häufung von Versicherungsfällen beweist keine Unfallmanipulation

0 2019-04-02 76

Betriebsuntersagung von Fahrzeugen mit Abschaltvorrichtung rechtmäßig

0 2019-04-02 81

Fahrtenbuchauflage trotz Mitwirkung des Fahrzeughalters

0 2019-04-02 55

Datenschutzrechtliche Zulässigkeit eines Ortungssystems im Beschäftigungskontext

0 2019-04-02 63

Benutzung eines Laptops durch den Fahrer an der Lichtzeichenanlage

0 2019-04-02 65

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden