Mit optimierter Ladetechnik und einem erweiterten Ausstattungsangebot startet der Mazda MX-30 ins Modelljahr 2022. Zudem werten neue Multi-Tone-Außenlackierungen und ein neues, drittes Designkonzept für den Innenraum das Mazda Elektrofahrzeug auf.

Der serienmäßige On-Board-Charger des Mazda MX-30 erlaubt nun dreiphasiges Laden mit zu 11 kW Ladeleistung. Damit lässt sich das Elektroauto an AC-Wallboxen und -Ladesäulen mit mindesten 11 kW Ladeleistung innerhalb von rund zweieinhalb Stunden von 20 auf 100 Prozent der Batteriekapazität aufladen. Auch die Ladezeit an DC-Schnellladestationen mit mindestens 50 kW Leistung verringert sich: Statt wie bisher in 36 Minuten ist die Batterie künftig innerhalb von nur 26 Minuten1 von 20 auf 80 Prozent geladen.

Der Elektroantrieb e-Skyactiv EV im Mazda MX-30 kombiniert eine 35,5 kWh große Lithium-Ionen- Batterie mit einem 107 kW/145 PS starken Elektromotor, der 271 Nm Drehmoment freisetzt. Die Reichweite pro Batterieladung beträgt alltagstaugliche 200 Kilometer nach WLTP. Der Mazda MX-30 beschleunigt in 9,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 140 km/h ab- geregelt. Der WLTP-Stromverbrauch liegt bei 19,0 kWh/100 km, der WLTP CO2-Ausstoß bei 0 g/km.

Mazda bietet für alle Neufahrzeuge eine mit sechs Jahren überdurchschnittlich lange Neuwagengaran- tie. Die Mazda 6-Jahres-Neuwagengarantie, die auf eine Gesamtfahrleistung von maximal 150.000 km begrenzt ist, ist eine Herstellergarantie und deckt im Falle von Material- oder Herstellungsfehlern die Reparatur oder den Austausch des betroffenen Teils ab. Davon ausgenommen sind Verschleißteile.