Wer auf der Suche nach der nächstgelegenen öffentlichen Ladestation ist, bekommt deren Standort in der Volvo Cars App angezeigt – inklusive Echtzeit-Informationen zur Verfügbarkeit. Durch die Plugsurfing-Integration werden unterschiedliche Lade-Apps und Bezahlsysteme eliminiert bzw. in einer App vereint, was den Zugang zur öffentlichen Ladeinfrastruktur maßgeblich verbessert.

 

„Die Entwicklung von vollelektrischen Premium-Automobilen ist nur ein Teil eines umfassenderen Ökosystems, um Kunden den Umstieg auf die Elektromobilität zu erleichtern“, sagt Arek Nowinski, bei Volvo Cars für die EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) verantwortlich. „Wir wissen, wie frustrierend es für viele unserer Kunden ist, mehrere Karten und Apps mit sich herumzutragen, um verschiedene Ladestationen zu nutzen. Durch die Verbesserung des mobilen Ladeerlebnisses unterstützen wir unsere Kunden in ganz Europa auf ihrer vollelektrischen Reise. Über unsere digitale Plattform, die Volvo Cars App, haben sie nun Zugang zu noch mehr Ladepunkten innerhalb und außerhalb ihres Heimatlandes.“

 

Nahtloses, integriertes Erlebnis

Die Entwicklerplattform von Plugsurfing und die Drive API integrieren die Ladeinformationen direkt in die Volvo Cars App und schaffen so ein nahtloses und komfortables Erlebnis. Angefangen mit der Schweiz, wird Volvo Cars die erweiterten Funktionen bis Ende Juni 2022 in allen europäischen Märkten einführen.

 

„Drive API ist eine Weiterentwicklung für unsere Partner“, so Tatu Kulla, CEO von Plugsurfing. „Mit dieser Integration kann Volvo seine eigenen Produkte und Dienstleistungen weiterentwickeln, um sein Ziel zu erreichen, bis 2030 ein rein elektrisches Unternehmen zu werden. Wir sind stolz darauf, der Partner zu sein, der bei der Verwirklichung hilft.“

 

Stressfrei elektrisch Volvo fahren

Wer sich für einen vollelektrischen Volvo Recharge entscheidet, soll möglichst komfortabel und stressfrei unterwegs sein. Der schwedische Premium-Automobilhersteller verbessert deshalb sukzessive das Ladeerlebnis und bietet umfassenden Zugang zu öffentlichen Ladestationen.

 

Durch die neue Funktion in der Volvo Cars App profitieren Volvo E-Autofahrer von Sondertarifen beim Laden an IONITY-Stationen in ganz Europa. In Schweden und Norwegen hat sich Volvo Cars außerdem mit dem Ladebetreiber MER zusammengetan, um in diesen Ländern Vorzugstarife anzubieten. Das Angebot soll kontinuierlich mit weiteren Anbietern erweitert werden.