Mit der e-connected Produktfamilie ermöglicht Eberspächer zukünftig die Vernetzung und Nutzung digitaler Services. Eberspächer e-connected besteht aus drei Bestandteilen: Eine Cloud-basierte Plattform bildet die technische Infrastruktur und sichert die Verfügbarkeit der digitalen Dienste ab. Diese können je nach Kundenanforderung entwickelt oder integriert werden. Über ein im Fahrzeug verbautes Gateway werden Informationen gesammelt, ausgewertet und je nach Wunsch des Kunden über ein Dashboard dargestellt.

Erster Dienst: Online-Temperaturüberwachung Als ersten Service im Rahmen der e-connected Familie bietet Eberspächer die Kühlkettenüberwachung für Flottenbetreiber an: Beim Transport von Lebensmitteln, Pharma- und Medizinprodukten ist eine definierte, gleichbleibende Temperatur zwingend erforderlich. Der neue Eberspächer Service zeichnet den Kühlcontainer-Status lückenlos auf: Über einen im Kühlcontainer angebrachten Sensor sammelt und übermittelt die Systemlösung durch ein Gateway Daten wie Temperatur, Standort, Batteriezustand und Erschütterungen während der Fahrt. Diese Informationen können Flottenbetreiber in Echtzeit über e-connected übersichtlich verfolgen und auswerten. 

Künftig folgen weitere e-connected Dienste, die der Automobil-Zulieferer entweder selbst oder nach Kundenanforderung entwickelt – wie beispielsweise die präventive Wartung von Komponenten.