SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Jaguar Land Rover entwickelt zukunftsweisende Sitze

0 2020-01-20 385

Jaguar Land Rover entwickelt den Autositz der Zukunft: ein Sitz mit bahnbrechender Verformungs-Technologie, der das Wohlbefinden der Passagiere steigert und Gesundheitsrisiken sowie Ermüdung der Muskulatur durch lange Autofahrten mindert. Die flexiblen Sitze werden derzeit von der Abteilung für Innenraumentwicklung bei Jaguar Land Rover erprobt. Diverse kleine Aktoren im Sitzschaum erzeugen ständig Minimalverstellungen. Sie erzeugen im Gehirn das Gefühl, als ob der Sitzende gerade geht. Die neuen Sitze lassen sich dabei an alle Körperformen individuell anpassen.

Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation WHO haben ergeben, dass rund 1,4 Milliarden Menschen, also ein Viertel der Weltbevölkerung, eine zunehmend sitzende Lebensweise pflegt. Dies führt zu Muskelverkürzungen in Beinen, Hüfte und Gesäß sowie in der Folge zu Rückenschmerzen. Die durch diese Lebensweise geschwächten Muskeln erhöhen außerdem das Verletzungsrisiko bei Stürzen oder führen schneller zu Zerrungen.

Mit der neuen Sitztechnologie will Jaguar Land Rover diesen Gesundheitsgefahren entgegenwirken. Denn mit der Simulation des Geh-Rhythmus, dem sogenannten Beckenpendeln, kann die Technologie die Risiken mindern, die dem Körper durch zu langes Sitzen auf ausgedehnten Autofahrten drohen. Das britische Verkehrsministerium hat beispielsweise ermittelt, dass Autofahrer im Vereinigten Königreich pro Woche durchschnittlich 235 Kilometer zurücklegen.

"Das Wohlbefinden unserer Kunden und Mitarbeiter steht im Mittelpunkt aller unserer Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Wir nutzen unsere technologische Kompetenz, um den Autositz der Zukunft zu entwickeln. Dabei setzen wir innovative Technologien ein, die bislang in der Autoindustrie unbekannt waren, um ein weltweit immer drängenderes Gesundheitsproblem zu bekämpfen", erklärt Dr. Steve Iley, Ärztlicher Leiter bei Jaguar Land Rover.

Jaguar Land Rover verbaut in seinen Modellen bereits jetzt Sitze, die nach neuesten ergonomischen Erkenntnissen gestaltet wurden. Die Sitze verfügen über eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten, über Massagefunktionen sowie Sitzheizung und -kühlung.

Dr. Steve Iley gibt ferner in einem Video Empfehlungen für richtiges und gesundes Sitzen im Auto. Dies umfasst die richtige Einstellung für eine optimale Sitzposition inklusive idealer Schulterpositionierung. Der Ärztliche Leiter gibt darüber hinaus Tipps für eine möglichst gerade Positionierung von Wirbelsäule und Becken zur Entlastung der Oberschenkel und zur Vermeidung von Druckstellen. Er empfiehlt außerdem kleine, aber wirkungsvolle Maßnahmen wie das Entfernen größerer Gegenstände aus Hosen- und Jackentaschen.

Die Erforschung neuer Sitzlösungen ist Teil des weitreichenden Engagements von Jaguar Land Rover zur Steigerung des Wohlbefindens durch technologische Innovationen. Frühere Projekte befassten sich bereits mit der Bekämpfung der Reisekrankheit oder der Nutzung von UV-Licht zur Eliminierung von Erkältungs- und Grippeviren im Fahrzeug.

Alle diese Anstrengungen sollen zum Ziel „Destination Zero“ führen: Jaguar Land Rover strebt nach einem Optimum an Sicherheit und Gesundheit sowie einer sauberen Umwelt – eine nachhaltig gesunde Zukunft für Kunden, Mitarbeiter und die gesamte Gesellschaft. Durch permanente Innovation will Jaguar Land Rover seine Produkte und Dienstleistungen den Erfordernissen einer sich rasch wandelnden Welt anpassen.

Innovative Lösung für ultraschnelles Laden von Elektrofahrzeugen

0 2020-02-17 83

Der Aufbau eines dichten, öffentlichen Netzes mit ultraschnellen Ladestationen für E-Fahrzeuge kann deutlich rascher Realität werden als bislang angenommen. E.ON und Volkswagen Group Components stellten in Essen den Prototypen einer neuen, flexiblen Ultra-Schnellladestation vor. Durch die Integration eines Batteriesystems wird es möglich, Ultraschnell-Ladesäulen ohne Tiefbau oder Netzanschluss nahezu überall und zu deutlich attraktiveren Konditionen zu installieren.

Zurück in die Zukunft!

0 2020-02-07 121

Digitale Unterstützung im Auto ist heute eine Selbstverständlichkeit. Jetzt ist auch Opel wieder dabei.

370 Kilometer am Stück

0 2020-02-07 136

Fast 400 Kilometer schaffte ein Roboterauto von Nissan kürzlich ohne Eingreifen eines menschlichen Fahrers in England. Doch bis zur Massentauglichkeit des autonomen Fahrzeugs ist es noch ein weiter Weg...

Ein Jahr Schnellladepark in Duisburg

0 2020-02-07 150

Flottenmanagement-Redakteur Simon Pfost war bei der Eröffnung des Schnellladeparks in Duisburg mit Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) damals dabei (Bild). Jetzt zieht der Betreiber innogy Bilanz.

Verstärktes Engagement

0 2020-01-31 268

Die TOTAL Deutschland GmbH baut ihr Engagement für neue Energieträger und neue Konzepte in der Mobilität aus. Noch im Frühjahr sollen erste Ultraschnellladesäulen in Betrieb gehen. Darüber hinaus sind weitere Standorte für Wasserstoff sowie CNG und LNG in Planung. Realisiert und gebündelt wird dies in einer neu geschaffenen Direktion Mobilität & Neue Energien. Unter Führung von Jan Petersen soll sie die Herausforderungen angesichts des Klimawandels und der Digitalisierung des Mobilitätssektors aktiv gestalten. Jan Petersen verfügt über langjährige Erfahrung in der TOTAL Gruppe und hat zuletzt das Handels- und Verbrauchergeschäft verantwortet.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden