SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neue Lenksysteme für Elektrofahrzeuge

0 2019-04-02 582

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Elektrifizierung und Automatisierung von Fahrzeugen hat der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler gemeinsam mit mehreren Projektpartnern Konzepte und Prototypen für neue Lenksysteme für den urbanen Einsatz entwickelt. Die Technologie namens "OmniSteer" soll dabei größere Lenkeinschläge erlauben, was die Manövrierfähigkeit von Fahrzeugen erhöhen könne. 

Nach drei Jahren Laufzeit steht das mit 1,9 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt mit dem Namen „OmniSteer“ vor einem erfolgreichen Abschluss. Omni steht dabei für orthogonale und mehrdirektionale Fahrmanöver sowie nichtlineare Lenkvorgänge. Dahinter verbirgt sich Folgendes: In Kombination mit dem Antriebsmodul „Schaeffler Intelligent Corner Module“ und den neuartigen Radaufhängungen, die größere Lenkeinschläge erlauben, wurden funktional sichere mechatronische Längs- und Querführungssysteme (Abstands- und Spurassistenten) entwickelt, die künftig eine höhere Manövrierfähigkeit von Fahrzeugen ermöglichen. „Für uns ist OmniSteer ein sehr wertvolles Projekt, aus dem wir viel Wissen generiert haben, das wir im Rahmen der weiteren Produktentwicklung für automatisiertes Fahren nutzen werden“, sagt Prof. Dr.-Ing. Tim Hosenfeldt, Leiter Innovation und Zentrale Technologie bei Schaeffler.

Elektrischer Radnabenantrieb als Basis

Schaeffler bietet mit seinem elektrischen Radnabenantrieb E-Wheel Drive eine optimale Lösung für die Mobilität von morgen. „Voraussetzung für OmniSteer sind zunächst die Elektrifizierung des Antriebsstrangs und in einem nächsten Schritt die damit verbundene Integration der Antriebe in die Räder gewesen“, erläutert Projektleiter Dr. Paul Haiduk. Der äußerst kompakte Antrieb ermöglicht ganz neue Anwendungsgebiete in der urbanen Mobilität.

Stichwort Parken: „Der große Vorteil eines Radlenkwinkels von plus/minus 90 Grad und einzeln steuerbarer Räder ist der mögliche Übergang von bspw. einer Geradeausfahrt in ein seitliches Einparkmanöver ohne Zwischenstopp“, so Haiduk. Situativ kann zwischen Vorderrad-, Hinterrad- und Allradlenkung gewechselt werden. Auch ein Wenden auf der Stelle ist möglich.

Mit 1,9 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, wurde OmniSteer die vergangenen drei Jahre innerhalb der Forschungskooperation SHARE (Schaeffler Hub for Automotive Research in E-Mobility) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vorangetrieben. Ein Konsortium aus mehreren Teilnehmern arbeitete an dem Projekt. Dazu gehören neben Schaeffler die Unternehmen Paravan GmbH (Weltmarktführer für innovative Fahrzeugumbauten für Menschen mit Behinderungen) und Hella Aglaia Mobile Vision GmbH (führend in der Entwicklung von intelligenten visuellen Sensorsystemen) sowie das Forschungszentrum Informatik (FZI) und das Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) am KIT.

Neues Geotab-Telematikgerät

0 2019-06-25 19

Geotab führt sein neues Telematik-Gerät, das GO9-Gerät, ein. Als neuestes Produkt der mehrfach ausgezeichneten Flottenmanagement-Produktfamilie von Geotab unterstützt das GO9 Unternehmen dabei, ihre Flotten noch effizienter zu verwalten. Mit einem genaueren GPS, verbesserten Beschleunigungssensoren und optimiertem Support für Fahrzeugdaten sowie Daten von neuen Fahrzeugmodellen und insbesondere elektrischen Fahrzeugen, wurde das GO9 so konzipiert, dass Unternehmen umfangreiche und wertvolle Informationen damit abrufen können.

VW und Industriepartner setzen auf CNG-Mobilität

0 2019-06-25 24

Der Volkswagen Konzern und die Industriepartner aus den Bereichen Gasversorgung, Netz- und Tankstellenbetrieb geben bei den 3. CNG Mobility Days in Berlin (25./26. Juni 2019) einen Überblick über die augenblickliche Situation und die Zukunft von CNG. Gleichzeitig stellen die Marken des Volkswagen Konzerns ihre neuesten CNG-Modelle im Pkw-, Lkw- und Bussegment vor. 

Lösen sie das Stau-Problem?

0 2019-06-21 48

Sind Roboterautos möglicherweise nicht die Lösung, sondern das Problem? Im Hinblick auf den Verkehr in Innenstädten gehen einige Experten jedenfalls davon aus. Sind autnome Fahrzeuge also gar keine so gute Idee?

Lidl und Kaufland starten strategische Partnerschaft mit VW

0 2019-06-19 61

Lidl und Kaufland entwickeln ihre E-Mobilitätslösungen strategisch weiter und gehen mit der Kooperation im Rahmen des E-Carsharing-Programms WeShare von Volkswagen den nächsten Schritt: Die beiden Händler bauen ihre E-Ladeinfrastruktur in Berlin auf 70 Ladesäulen mit 140 Ladepunkten an den Lidl- und Kaufland-Filialen aus. Gleichzeitig soll die effiziente Auslastung der Ladesäulen signifikant ansteigen.

H₂-Tankstellennetz wächst

0 2019-06-19 86

Das Wasserstoff (H₂)-Tankstellennetz in Deutschland wächst weiter: Air Liquide hat Mitte Juni im Beisein von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, eine neue Wasserstoff-Station in Düsseldorf-Holthausen eingeweiht.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden