Ditmer war zuvor CEO von Geevers Auto Parts, dem größten unabhängigen Zulieferer für Karosserieteile in den Benelux-Ländern mit über 200 Mitarbeitern in ganz Europa und Teil der europäischen PHE-Gruppe. Ditmer hat mehrere europäische Unternehmen mit starken Berührungspunkten in der Automobilindustrie erfolgreich geleitet und ausgebaut. Mit seiner umfangreichen Erfahrung in den Bereichen Unternehmensstrategie in der Automobilindustrie, Beratung und Vertrieb wird er die kommerzielle Strategie von Fixico leiten, um international in bestehenden und neuen Märkten zu expandieren.

Fixico ist derzeit in neun Ländern tätig und arbeitet mit über 2.500 Reparaturpartnern und 200 Versicherungs- und Flottenunternehmen zusammen. Die Plattform und das Werkstattnetz von Fixico sind ideal aufgestellt, um große Reparaturvolumen zu bewältigen und jedem Unternehmen und Fahrer zu helfen, die besten Reparaturlösungen zu finden. Ditmer wird eine wichtige Rolle bei der Identifizierung, Entwicklung und Umsetzung einer klaren Produkt- und Marktstrategie spielen.

"Fixico gestaltet die Zukunft der Kfz-Reparatur in Europa und darüber hinaus mit ihrer Plattform, die Effizienz im Reparaturmanagementprozess für alle Beteiligten maximiert. Ich freue mich darauf, die Strategie von Fixico bei der Ausweitung ihrer digitalen Lösung auf eine größere Anzahl von Akteuren zu unterstützen und das Wachstum des Unternehmens zu beschleunigen“, sagte Frans Ditmer, neu ernannter CCO von Fixico.

"Wir freuen uns, Frans als unseren neuen CCO vorstellen zu dürfen. Er versteht unsere Zielsetzung, das Segment der Kfz-Reparatur zu transformieren, und seine Expertise wird uns dabei helfen, die nötige Reichweite und Sichtbarkeit zu gewinnen, um dieses Ziel zu erreichen. Frans wird uns dabei unterstützen, Fixico in Europa und darüber hinaus als führendes Unternehmen im Bereich der Automobiltechnologie zu etablieren", sagte Derk Roodhuyzen de Vries, CEO von Fixico.

Ditmer tritt die Nachfolge von Luca Samorí an, der das Unternehmen weiterhin als Berater des Führungsteams unterstützen wird. "Luca hat eine Schlüsselrolle bei der Expansion von Fixico in den B2B-Bereich gespielt und hat uns zu neuen Märkten und Erfolgen geführt. Wir sind dankbar für seinen Beitrag zur Leitung unserer Vertriebsteams bei der Verbreitung von Fixicos Lösung bei führenden Unternehmen in ganz Europa. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, jetzt aus einer beratenden Perspektive", sagte Roodhuyzen de Vries.