Mit gut 20 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie verfügt Thomas Müller dank unterschiedlicher Stationen im Bereich Forschung & Entwicklung über einen umfangreichen Erfahrungsschatz mit den Schwerpunkten Fahrwerk, ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) und autonomes Fahren. Der 1976 in Brasilien geborene Ingenieur kommt vom Volkswagen Konzern zu Jaguar Land Rover, wo er in der technischen Entwicklung von Audi verschiedene Führungspositionen innehatte. Zuletzt war Müller Executive Vice President für Forschung und Entwicklung ADAS und autonomes Fahren bei der Automobilsoftware-Tochter des Volkswagen Konzerns, CARIAD.

Thomas Müller kommentierte seine Ernennung wie folgt: “Ich freue mich sehr, das Team von Jaguar Land Rover an einem entscheidenden Wegpunkt in der Transformation des Unternehmens zu verstärken. Wir haben wirklich spannende Chancen. Durch die vollständige Umsetzung agiler Prinzipien, der Automatisierung von Entwicklungsprozessen und der Anwendung innovativer Produktentwicklungsmethoden werden wir eine neue Generation elektrifizierter Jaguar und Land Rover Modelle auf den Weg bringen, die unsere moderne Luxusphilosophie verkörpern. Die Fahrzeuge von Jaguar und Land Rover sind bereits heute für ihr unvergleichliches Design und ihre dynamische Leistungsfähigkeit bekannt. Ich freue mich darauf, weiter zum Erfolg dieser großartigen Marken und Produkte beizutragen, während wir eine neue Ära des elektrischen Antriebs und der Digitalisierung einleiten.”

Thierry Bolloré, Chief Executive Officer, Jaguar Land Rover, sagt: “Thomas Müller ist nicht nur eine hochqualifizierte, erfahrene Führungspersönlichkeit, ihn zeichnet auch eine bescheidene und zugängliche Führungsqualität aus. Wir freuen uns sehr, ihn bei Jaguar Land Rover begrüßen zu können. Mit seinen Visionen und seinen Branchenkenntnissen aus mehr als zwei Jahrzehnten wird er eine große Unterstützung und ein Mentor für unsere Teams sein, während wir unsere Reise der Simplifizierung und Elektrifizierung beschleunigen.”

Thomas Müller wird in seiner neuen Position eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Reimagine-Strategie von Jaguar Land Rover spielen: eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Neuinterpretation von modern luxury by design, einzigartigen Kundenerlebnissen und gesellschaftliche Verantwortung. Die Strategie soll Jaguar Land Rover dabei helfen, bis zum Jahr 2039 in der gesamten Lieferkette, bei den Produkten und in den Fertigungsstätten Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Thomas Müller tritt die Nachfolge des ehemaligen Technikvorstands Nick Rogers an, der das Unternehmen im Dezember 2021 verlassen hat.