Zum 1. Januar 2022 hat Markus Deusing den Vorsitz der Geschäftsführung von Alphabet International übernommen. Deusing, der zuvor die Position des Chief Commercial Officers bekleidete, wird in seiner neuen Rolle den erfolgreichen Kurs des früheren Alphabet CEOs Marco Lessacher fortsetzen. Lessacher übernimmt als neuer Vice President Customer, Brand and Sales die Verantwortung für die weltweiten Vertriebsaktivitäten von BMW Group Financial Services.

In seiner neuen Position wird Deusing als höchster Repräsentant von Alphabet auf europäischer Ebene das umfassende B2B-Geschäft leiten, das kleine und mittlere Unternehmen sowie internationale Firmenkunden umfasst. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe“, sagt Deusing. „Die Branche befindet sich derzeit in einem entscheidenden Veränderungsprozess – und Veränderung ist ein wesentlicher Teil der DNA von Alphabet. Das macht es noch spannender. Mit einem starken Team und einer klaren Strategie helfen wir unseren Kunden, die Zukunft der Mobilität noch besser zu gestalten.“

Markus Deusing startete 2005 seine berufliche Karriere bei der BMW Group und hatte seitdem verschiedene Managementfunktionen in Deutschland inne. In seiner bisherigen Funktion als CCO hat er die Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Unternehmen maßgeblich vorangetrieben und den Vertrieb in den letzten zwei Jahren erfolgreich durch eine sehr volatile Phase gesteuert. Darüber hinaus war er für die strategische Koordination und Entwicklung aller Alphabet Märkte verantwortlich. Deusing verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Vertriebsentwicklung sowie in den Bereichen Innovation, Mobilität und Produktmanagement. Sein Erfahrungsschatz umfasst außerdem Marketing- und Kommunikationsfunktionen in verschiedenen Geschäftsbereichen.

Der bisherige CEO von Alphabet International, Marco Lessacher, wird Vice President Customer, Brand and Sales für BMW Group Financial Services weltweit. Die personelle Veränderung erfolgt im Rahmen der schrittweisen strategischen Neuausrichtung von BMW Group Financial Services und soll die Position des Unternehmens als zukunftsorientierter Marktführer in der sich schnell verändernden Leasing- und Mobilitätsdienstleistungsbranche stärken.