Jörg Heinermann (51), aktuell Head of Project Retail of the Future, übernimmt am 1. Mai 2021 die Leitung des deutschen Vertriebs von Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Karl Schregle und folgt damit auf Carsten Oder (55), der - wie bereits bekanntgegeben - die Leitung der weltweiten Bereiche „Global Service & Parts Mercedes-Benz Cars“ und „Customer, Retail and Data Platforms & Digital Business Mercedes-Benz Cars“ zum 1. Mai übernimmt. „Mit Jörg Heinermann gewinnen wir für die Vertriebsspitze in Deutschland einen erfahrenen Experten, der durch seine bisherigen Funktionen im Unternehmen eng mit der hochprofessionellen Händlerorganisation in Deutschland verbunden ist. Ich bin absolut überzeugt, dass Jörg zusammen mit den Kollegen und Partnern den bisherigen Erfolg von Mercedes-Benz in Deutschland weiter ausbauen wird. Gleichzeitig werden wir in Europa verstärkt länderübergreifende Synergien und Kompetenzen nutzen, um uns im Vertrieb von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie im After-Sales noch stärker in der gesamten Region für die Zukunft aufzustellen“, so Karl Schregle, Leiter Mercedes-Benz Cars Vertrieb Europa.

Seinen beruflichen Werdegang startete Jörg Heinermann 1993 im Mercedes-Benz Retail in Latein-Amerika. Nach verschiedenen Führungsfunktionen in Panama, der Schweiz, den USA und Deutschland war er ab 2006 langjähriges Mitglied der Geschäftsführung des Mercedes-Benz Cars Vertriebs Deutschland und dort unter anderem für die Vertriebsnetze und Leistungssteuerung der konzerneigenen Niederlassungen zuständig. Ab 2013 war Jörg Heinermann Leiter der Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaft in Portugal, anschließend übernahm er 2016 die Verantwortung für das Europageschäft des After-Sales-Bereichs sowie für das Sales & Marketing von Mercedes-EQ. In seiner aktuellen Funktion als Head of Project Retail of the Future verantwortet er die Händlernetzentwicklung von Mercedes-Benz Cars in Europa.