Fabio Sangermano, bis zuletzt bei FCA als Measurements & Sales Training Manager in der Abteilung Customer Experience tätig, berichtet als e-Mobility-Projektleiter in seiner neuen Funktion an Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende von FCA Germany. „Die Transformation der Branche bedeutet den Schritt in eine neue Zeitrechnung, in der nicht nur festgelegte Kenntnisse, sondern auch völlig neue Wege eingeschlagen werden müssen. Fabio Sangermano verfügt nicht nur über die Kompetenz, die Koordinationsfähigkeit sowie das Verständnis über alle Bereiche hinweg, diese prioritäre Aufgabe zu bewältigen, sondern auch über die uneingeschränkte Unterstützung des Managements“, begründet Davino die Personalauswahl. „Seine Arbeit wird sich überwiegend mit den Säulen Network Development, technische Ausstattung, Aftersales, Marketing und Vertrieb beschäftigen, sowie die Übermittlung der relevanten Elektromobilitätsthemen an das FCA Händlernetz in den FCA Trainings beinhalten.“

Als eMobility Manager wird Fabio Sangermano Markenübergreifend agieren und ist bundesweit in enger Abstimmung mit der Turiner Zentrale für diesen Bereich verantwortlich. Wir wünschen Fabio Sangermano viel Erfolg in seiner neuen Position, die eine der wichtigsten Transformationsphasen der Automobilindustrie aktiv begleiten wird und für ihn persönlich einen wichtigen Schritt in seiner beruflichen Entwicklung darstellt.