Armin Villinger (58) ist Diplomkaufmann und arbeitet seit 31 Jahren im Volkswagen Konzern. Er begann seinen beruflichen Werdegang 1989 im Einkauf bei Audi in Ingolstadt. Nach verschiedenen Funktionen im Einkauf und im Produktmanagement übernahm er 2000 die Leitung des Verkaufs an Behörden. Seit 2004 wurde sein Verantwortungsbereich um den Verkauf an Großkunden bis hin zum Verkauf an Groß-/ Direktkunden und Gebrauchtwagen erweitert. 2017 wechselte er zu Volkswagen nach Wolfsburg und verantwortete dort den Bereich Group Fleet International. Seit 2019 leitet er den Bereich Importeur Steuerung & Konzern Flotte und gleichzeitig die Group Fleet International der Volkswagen Financial Services AG in Braunschweig.

Knut Krösche (51) wechselt zum 1. August 2020 zur Volkswagen AG und leitet dort in der Car Software Organisation, die – als markenübergreifende technologische Plattform – für die Weiterentwicklung und Umsetzung aller weltweiten digitalen Dienste verantwortlich ist, den Bereich Mobile Dienste. Knut Krösche trat 2008 in den Volkswagen Konzern ein und war bei SEAT Deutschland GmbH als Vertriebsleiter tätig. 2011 wechselte Krösche zur Volkswagen Financial Services AG und übernahm die Bereiche International Fleet sowie International After Sales und Used Cars. Danach leitete Krösche den Vertrieb Flottenmanagement/Großkunden und war Sprecher der Geschäftsführung der Car Mobility, einer hundertprozentigen Fuhrparkgesellschaft der Volkswagen Financial Services AG. Seit 2017 war er als Geschäftsführer Front Office u.a. für den Vertrieb der Volkswagen Leasing verantwortlich. Krösche hat das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Uni Köln abgeschlossen, ist verheiratet und hat ein Kind.