SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Leiter für urbane Mobilität bei SEAT

0 2019-10-31 1460

Lucas Casasnovas ist zum Leiter für urbane Mobilität bei SEAT ernannt worden. Er verantwortet in dieser Position alle Projekte des Unternehmens in diesem Bereich, einschließlich XMOBA und Respiro. Bislang war Casasnovas als Global Director of Product Marketing für SEAT tätig. Im Rahmen seines neuen Aufgabenbereichs wird er an den SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing und CEO von CUPRA, Wayne Griffiths, berichten.

Nach seiner Tätigkeit bei der Unternehmensberatung Roland Berger wechselte Casasnovas ins Marketing- und Operations-Team von Volkswagen in Spanien. 2010 wurde er als Global Launch Director der Volkswagen AG nach Deutschland berufen, wo er bis zu seiner Ernennung zum Product Marketing Europe Director für das weltweite Kompaktwagensegment im Jahr 2015 blieb. Ab August 2016 war Casasnovas als Global Director of Product Marketing bei SEAT tätig. In dieser Position trug er maßgeblich dazu bei, das Produktportfolio des Unternehmens zu optimieren und an die neuesten Trends in den Bereichen Mobilität und Mikromobilität anzupassen.

SEAT arbeitet an der Entwicklung einer urbanen Mobilitätsstrategie. Diese umfasst auch das Konzeptfahrzeug SEAT Minimó, das auf dem letzten Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, sowie den SEAT eXS KickScooter powered by Segway, dessen globale Markteinführung unter Casasnovas’ Leitung erfolgte.

SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing, Wayne Griffiths, betonte: „Unsere Aufgabe bei SEAT besteht darin, unsere Mobilitätsstrategie an die sich im Wandel befindende urbane Mobilität anzupassen und neue Lösungen für die Städte von morgen anzubieten. Lucas Casasnovas wird künftig die Aufgabe haben, laufende Projekte zu konsolidieren und unsere Zukunftsstrategie in Bezug auf neue Mobilitätstrends zu formulieren.“

Als Head of Urban Mobility wird Lucas Casasnovas bei SEAT die Entwicklung neuer urbaner Mobilitätslösungen vorantreiben, die sowohl erschwinglich als auch nachhaltig für Umwelt, Städte und Menschen sind. Seine Neuheiten in diesem Bereich wird SEAT am 19. November auf dem Smart City Expo World Congress in Barcelona präsentieren.

Casasnovas verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung und spricht neben Spanisch und Katalanisch auch Englisch und Deutsch. Er hat ein Studium im Fach Industrial Engineering an der Polytechnischen Universität Katalonien (UPC) und einen Executive MBA an der IESE Business School in Barcelona absolviert. Seine berufliche Laufbahn in der Automobilbranche begann er 1996 – also vor fast 25 Jahren – als Trainee Engineer am SEAT Technical Centre.

Markus Duesmann neuer CEO von Audi

0 2019-11-15 196

Markus Duesmann wird ab 1. April 2020 neuer CEO von Audi. Der 50-jährige Maschinenbau-Ingenieur tritt die Nachfolge von Bram Schot an, der das Amt seit Juni 2018 innehat. Duesmann ist seit knapp drei Jahrzehnten in der Autobranche tätig, zuletzt war er Einkaufsvorstand bei BMW. Der 58-jährige Schot verlässt den Konzern Ende März einvernehmlich.

Holger Ewald wird CIO bei DEKRA

0 2019-11-15 116

Zum 1. Dezember 2019 startet Holger Ewald (51) als Chief Information Officer (CIO) bei der weltweit tätigen Expertenorganisation DEKRA SE. Der Diplom-Ingenieur für Maschinenbau mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik, Softwareentwicklung und internationales Projektmanagement verfügt über mehr als 20 Jahre globale Führungserfahrung mit starkem IT-Bezug.

Doppelfunktion für Christine Meyer

0 2019-11-11 138

In einer Doppelfunktion ist Christine Meyer nun tätig als Geschäftsführerin der Europa Service Dienstleistungsgesellschaft mbH und Director Operations und Prokuristin bei Starcar. 

Neu dabei!

0 2019-11-04 1253

Jessica Zimmermann betreut seit dem 1. Oktober 2019 im Key Account Team der Schwacke GmbH den Bereich Fleet & Finance.

Volvo Car Germany richtet seine Geschäftsleitung neu aus

0 2019-10-27 1242

Volvo Car Germany richtet seine Geschäftsleitung auf zukünftige Anforderungen aus und bringt gleichzeitig seine Erfahrungen in internationalen Aufgaben ein. Im Zuge dieser Veränderungen scheidet Frank Denzin (55) aus der Verantwortung des Direktors Customer Service beim deutschen Importeur der schwedischen Automobil-Premiummarke aus und übernimmt die Leitung der Uptime Organisation Central Europe.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden