SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Andreas Krohn
Marcus Thierling

Kroschke erweitert Führungsteam

0 2018-11-19 595

Die Kroschke Gruppe baut ihre Vorreiterrolle bei der Digitalisierung mit zwei neuen Führungspositionen aus. Andreas Krohn (Foto) als neuer Leiter E-Government  und  Marcus Thierling als neuer Bereichsleiter Business Solutions bei der Kroschke-Tochterfirma DAD Deutscher Auto Dienst ergänzen das Management. 

Die Kroschke Gruppe aus Ahrensburg bei Hamburg hat zwei wichtige strategische Führungspositionen neu besetzt. Seit Oktober 2018 verantwortet Andreas Krohn als neuer Leiter E-Government alle Aktivitäten der Kroschke Gruppe im Zusammenhang mit dem Thema digitale Verwaltung. Zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Bereichsleiter IT fungiert Krohn damit sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kroschke Gruppe als zentraler Ansprechpartner für E-Government. Seit September dieses Jahres ist zudem Marcus Thierling als neuer Bereichsleiter Business Solutions bei der Kroschke-Tochterfirma DAD Deutscher Auto Dienst zuständig für die Umsetzung von neuen, digitalen Produkten und Lösungen. Mit beiden Personalien setzt Kroschke seinen Weg hin zu mehr Digitalisierung und digitaler Verwaltung im Automotive-Sektor konsequent fort und baut seine branchenweite Vorreiterrolle aus. 

Andreas Krohn ist seit Oktober 2018 neuer Leiter E-Government der Kroschke Gruppe. Er arbeitet seit 1997 im Unternehmen und leitet seit 2000 den IT-Bereich der Gruppe. Seit 2007 ist er für Kroschke erfolgreich in verschiedene E-Government-Projekte involviert.

Marcus Thierling kam im September 2018 als neuer Bereichsleiter Business Solutions zur Kroschke-Tochterfirma DAD Deutscher Auto Dienst GmbH. Zuvor war er als Bereichsleiter Softwareentwicklung bei der Otto Group tätig. Neben seinem IT-Studium hat er einen Master-Studiengang (MBA) in Managementstrategie erfolgreich absolviert.

Personelle Erweiterung bei Avrios

0 2019-02-21 24

Die Avrios International AG, Anbieterin einer SaaS-Plattform für das automatisierte Fuhrparkmanagement, will ihre Marktposition deutlich ausbauen und erweitert den Verwaltungsrat um zwei Mitglieder. Zudem besetzt Avrios die Position des Senior Vice President Sales. Mit Jonathan D. Gale und Andrew Flett stehen dem Unternehmen nun zwei sehr erfahrene Branchen-Kenner zur Verfügung. Mit ihrem ausgeprägten Experten-Wissen in den Bereichen SaaS und Flottenmarkt werden sie als Verwaltungsratsmitglieder das weitere Wachstum von Avrios unterstützen. Thomas Benz, Spezialist für Vertrieb, Automobilindustrie und Sicherheit, übernimmt als SVP Sales die Verantwortung für den internationalen Vertrieb. 

Neue Leitungsposition bei Kroschke

0 2019-02-21 21

Geschäftsführerwechsel bei Euromaster

0 2019-02-19 24

Bei Euromaster wurde ein Geschäftsführerwechsel vollzogen. Auf Andreas Behrents folgt nun Matthias Mezger-Boehringer.

Geschäftsführerwechsel bei der Car Professional Management

0 2019-02-15 71

Mattes Decker ist neuer Geschäftsführer der Car Professional Fuhrparkmanagement und Beratungsgesellschaft mbH & Co. KG (CPM). Er folgt damit Jan Dommermuth, der nach drei Jahren in eine neue Position innerhalb der ALD Deutschland Gruppe wechselt.

Geschäftsführung der Charge4Europe benannt

0 2019-02-14 56

Christopher Schäckermann (36, re.) und Diego Ramirez-Gölz (31, li.) wurden kürzlich in die Geschäftsführung des neu gegründeten Joint Ventures Charge4Europe berufen. Die Gründung von Charge4Europe erfolgte am 11. Dezember 2018. Inzwischen haben die deutschen, österreichischen und polnischen Kartellbehörden grünes Licht gegeben.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden