SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Direktionen Vertrieb und Händlernetz unter neuer Leitung

0 2018-09-13 1209

Doppelter Führungswechsel: Ab sofort verantwortet Pascal Michaeli den Vertrieb der Nissan Center Europe GmbH und folgt damit auf Michael Kujus, der die Leitung von Nissan Österreich übernommen hat. Neuer Direktor Dealer Network Development (DND) und Customer Quality wird Florian Kraft.

Kraft begann seine Karriere bei der Total Deutschland GmbH. Anschließend durchlief er diverse Stationen bei Renault, der französischen Behörde für nukleare Sicherheit und der Französischen Botschaft in Moskau – 2016 wechselte er dann als General Manager zu Nissan. Dort verantwortete Kraft als Programm Direktor bei Nissan Middle East in Dubai 22 Märkte für Nissan, Infiniti und Datsun. Seit Oktober 2017 war der 35-Jährige als Berater des Chief Performance Officer von Nissan Motor Limited in Yokohama für die AMI Region (Afrika, Mittlerer Osten, Indien) zuständig. In seiner neuen Position folgt Kraft auf Roger Ehlen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Pascal Michaeli bekleidet seit Mai 2017 die Position des Regionaldirektors West und ist zum 1. September an die Spitze der Vertriebsdirektion bei Nissan gewechselt. Der 43-Jährige absolvierte ein Wirtschaftsstudium an der RWTH Aachen und begann seine Karriere im Anschluss bei der MAN Nutzfahrzeuge AG in München. 2003 wechselte Michaeli zu Toyota Deutschland nach Köln und hatte diverse Management-Positionen im Bereich Vertrieb inne. Zuletzt leitete er dort die Region Nord und verantwortete sieben von insgesamt 18 Verkaufsgebieten des japanischen Herstellers.

„Wir freuen uns, dass Pascal Michaeli und Florian Kraft die Leitung zweier für uns sehr wichtiger Direktionen übernommen haben“, so Guillaume Pelletreau, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. „Nissan steht aktuell vor dem nächsten großen Schritt der Elektrifizierung. Unser Fokus wird in Zukunft daher noch stärker auf dem Vertrieb von EV-Fahrzeugen liegen – und wir wollen auch Themen wie Vehicle-to-Grid, autonomes Fahren und die Vernetzung von Auto und Services weiter vorantreiben.“

In diesem Zuge hat die Nissan Center Europe GmbH die neue Direktion Business Strategie & Acceleration gegründet, die ab sofort unter der Leitung von Joachim Spahl steht. Der 56-Jährige kennt das Automobilgeschäft aus sämtlichen Blickwinkeln und hat im Laufe seiner Karriere diverse Management-Positionen im In- und Ausland bei Opel, Skoda, Volkswagen, Fiat Chrysler und Nissan bekleidet.

Darüber hinaus ist Fabrizio Ortica seit dem 1. September neuer Direktor Finanzen und zweiter Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. Der 44-Jährige war zuvor als Direktor Finanzen bei Nissan Italien (NITA) tätig und folgt nun auf Sabine Clair, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

 

Bild: von links nach rechts: Pascal Michaeli (Direktor Sales, Nissan Center Europe GmbH), Joachim Spahl (Direktor Business Strategie & Acceleration, Nissan Center Europe GmbH), Florian Kraft (Direktor Dealer Network Development (DND) und Customer Quality, Nissan Center Europe GmbH) und Fabrizio Ortica (Direktor Finanzen und zweiter Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH)

Bernd Körber leitet die Marke MINI

0 2019-04-08 105

Bernd Körber übernimmt von Sebastian Mackensen die Leitung der Marke MINI. Damit kehrt er zu der Marke zurück, die er bereits seit 2003 mit geprägt hat.

VW Nutzfahrzeuge mit neuem Finanz- und IT-Vorstand

0 2019-04-08 60

Holger Kintscher (58), bisher bei SEAT Vorstand für Finanzen, IT und Organisation, wird mit Wirkung zum 1. Juni 2019 neuer Vorstand für Finanzen und IT der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). In ähnlicher Funktion war er für die Marke bereits in den Jahren von 2000 bis 2005 erfolgreich tätig. Er folgt auf Winfried Krause (57), der seine Tätigkeit als Finanz- und IT-Vorstand bei VWN auf eigenen Wunsch beendet und seinen Vorruhestand antreten wird. 

Neue Führungspositionen bei StreetScooter

0 2019-04-04 90

Jörg Sommer hat zum 1. April den Posten des CEO bei StreetScooter übernommen, zum selben Zeitpunkt wurde Michael Neuenfeldt zum Bereichsleiter für  Vertrieb & Marketing ernannt.

Vergölst baut Beratungskompetenz im Großkundenbereich aus

0 2019-04-02 59

Drei neue Key Account Manager verstärken das Großkundensegment bei Vergölst. Philip Gerstlauer, Stefan Ritter und André Steib sorgen für eine noch individuellere Kundenbetreuung. Mit reichlich Expertise und einem großen Erfahrungsschatz beraten sie künftig Großkunden im Süden und in der Mitte Deutschlands.

Personalien bei der FCA Germany AG

0 2019-04-02 77

Roberto Debortoli übernimmt die Position des Brand Country Managers für die Marken Fiat und Abarth bei der FCA Germany AG in Frankfurt/Main. In dieser Funktion verantwortet er das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der beiden italienischen Marken auf dem deutschen Markt. Zusätzlich übernimmt Roberto Debortoli die Position des Sales Managers Fiat und Abarth.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden