SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Generationswechsel in der Geschäftsführung

0 2018-09-12 1187

Der globale Digitalisierungs- und Automatisierungsexperte bei Schaden- und Wartungsprozessen der Kfz-Branche, Control€xpert, steht vor einem Wechsel in der operativen Leitung des Unternehmens.

Nach nahezu neun Jahren als Mitgründer, Mitgesellschafter und Geschäftsführer von Control€xpert übergibt Kai Siersleben zum 1. Oktober 2018 die Leitung des Unternehmens an Nicolas Witte.

Unter Kai Siersleben, der in der Branche zuvor schon AUTOonline erfolgreich geführt hatte, entwickelte sich Control€xpert nach eigenen Angaben von einem deutschen Unternehmen zu einem internationalen Player im Schadendatenmanagement. Control€xpert ist heute in 16 Ländern tätig, zwischen 2010 und 2018 hat sich die Unternehmensgröße vervierfacht.

„Kai Siersleben hat die Entwicklung von Control€xpert in den letzten Jahren geprägt. Seine unternehmerische Weitsicht, seine Akquise- und Umsetzungspower, seine beispiellose internationale Erfahrung und sein Erfolg in unserer Branche haben Control€xpert zum Marktführer gemacht. Ich danke Kai für seinen Einsatz, seinen Ehrgeiz und seine Partnerschaft über all die Jahre“ so Gerhard Witte, Gründer und Geschäftsführer von Control€xpert.

Kai Siersleben hat sich entschieden, von der Geschäftsführung in den Beirat zu wechseln, das oberste Entscheidungsgremium der Firma, und ist weiterhin Gesellschafter von Control€xpert.

Mit Nicolas Witte übernimmt ein Manager die Geschäftsführung, der die Marktführerschaft von Control€xpert vor allem über eine Fokussierung auf Data Science Kompetenzen und die Weiterentwicklung der Produkte ausbauen soll. Damit entspricht Control€xpert den sich immer schneller ändernden Anforderungen in den Bereichen Automatisierung und Künstliche Intelligenz in der Versicherungs- und Schadenbranche.

Nicolas Witte ist bereits seit 2010 bei Control€xpert und hier seit Anfang 2017 auch in der Geschäftsführung tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf Data Science, Digitalisierung sowie auf der Erschließung neuer Marktsegmente.

„Mit der Übernahme der Leitung des Unternehmens durch Nicolas Witte schreiben wir die Erfolgsgeschichte von Control€xpert konsequent mit erweiterten Digitalkompetenzen fort. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe“ sagt Kai Siersleben.

„Ich freue mich, dass sich unsere Gesellschafter für mich als neuen Hauptgeschäftsführer von Control€xpert entschieden haben. Gemeinsam mit unserem etablierten Top-Managementkreis werde ich das in mich gesetzte Vertrauen erfüllen und unser Unternehmen in die Zukunft führen. Mich motivieren diese große Chance und die damit einhergehende Verantwortung extrem. Das werde ich nutzen, um Control€xpert mit neuen Produkten in neue Märkte und damit auf die nächste Ebene zu führen“, so Nicolas Witte.

Bild: (Von links: Gerhard Witte, Kai Siersleben, Nicolas Witte)

Bernd Körber leitet die Marke MINI

0 2019-04-08 105

Bernd Körber übernimmt von Sebastian Mackensen die Leitung der Marke MINI. Damit kehrt er zu der Marke zurück, die er bereits seit 2003 mit geprägt hat.

VW Nutzfahrzeuge mit neuem Finanz- und IT-Vorstand

0 2019-04-08 60

Holger Kintscher (58), bisher bei SEAT Vorstand für Finanzen, IT und Organisation, wird mit Wirkung zum 1. Juni 2019 neuer Vorstand für Finanzen und IT der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). In ähnlicher Funktion war er für die Marke bereits in den Jahren von 2000 bis 2005 erfolgreich tätig. Er folgt auf Winfried Krause (57), der seine Tätigkeit als Finanz- und IT-Vorstand bei VWN auf eigenen Wunsch beendet und seinen Vorruhestand antreten wird. 

Neue Führungspositionen bei StreetScooter

0 2019-04-04 90

Jörg Sommer hat zum 1. April den Posten des CEO bei StreetScooter übernommen, zum selben Zeitpunkt wurde Michael Neuenfeldt zum Bereichsleiter für  Vertrieb & Marketing ernannt.

Vergölst baut Beratungskompetenz im Großkundenbereich aus

0 2019-04-02 59

Drei neue Key Account Manager verstärken das Großkundensegment bei Vergölst. Philip Gerstlauer, Stefan Ritter und André Steib sorgen für eine noch individuellere Kundenbetreuung. Mit reichlich Expertise und einem großen Erfahrungsschatz beraten sie künftig Großkunden im Süden und in der Mitte Deutschlands.

Personalien bei der FCA Germany AG

0 2019-04-02 77

Roberto Debortoli übernimmt die Position des Brand Country Managers für die Marken Fiat und Abarth bei der FCA Germany AG in Frankfurt/Main. In dieser Funktion verantwortet er das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der beiden italienischen Marken auf dem deutschen Markt. Zusätzlich übernimmt Roberto Debortoli die Position des Sales Managers Fiat und Abarth.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden