Mit aktuell mehr als 171.000 Leasingverträgen für Pkw und Transporter gehört die Santander Consumer Leasing GmbH zu einer der größten Leasinggesellschaften in Deutschland. Eines der angestrebten Ziele für die nächsten Jahre ist, im Bereich der Fuhrparkflotten bis 3,5 Tonnen weiter zu wachsen. Aufgrund einer sehr starken herstellerunabhängigen Händlerbetreuung vor Ort, eines verlässlichen Partners für Subscription-Flotten und großen, aktiven Kooperationen verfügt das Unternehmen laut eigenen Angaben hierfür auch über die erforderlichen Instrumente, um dieses Ziel zu erreichen. „Zudem werden wir über den Bereich des Großkunden Key Account Managements zukünftig noch enger an Flottenkunden agieren“, führt Sascha Iff, Leiter Vertrieb Großkunden, weiter aus. „Santander Consumer Leasing konnte schon in der Vergangenheit zeigen, dass der Markt mithilfe vieler, innovativer Produkte erfolgreich bedient werden kann. Mit zusätzlichen individuellen Lösungen werden wir zukünftig noch flexibler auf die Bedürfnisse von Fuhrparkflotten reagieren können – gleichzeitig bilden sie die Grundlage für die weitere Entwicklung in diesem Segment.“ Hierbei sollen unter anderem Produkt- und Dienstleistungsentwicklungen für die Elektromobilität im Fokus stehen oder auch die Möglichkeiten des Cross Sellings innerhalb von Santander Deutschland, um Firmenkunden verschiedenste Finanzierungslösungen aus einer Hand anbieten zu können.