Im Bereich Fuhrparkmanagement mit besonderer Expertise im Schadenmanagement ist die MF-1 GmbH am Markt gestartet. Das Team um Thorsten Meyer-Klimek als CEO kann auf 30 Jahre Branchenerfahrung zurückblicken, die Betreuung von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu Versicherern gehört dabei zum Portfolio. 

Die MF-1 GmbH betreibt für ihre Kunden ein Schadenmanagement mit einer 365/24 Hotline. Der Kunde soll einen Rundum-Service – von der Annahme des Schadens bis zur Abrechnung erhalten.

Ziel sei es, Schadenskosten zu minimieren und die Kunden in ein eigenes, serviceorientiertes Werkstattnetz zu steuern. Das Werkstattnetz hat eine bundesweite Abdeckung und umfasst außerdem 26 benachbarte EU- und Drittländer.

Hol- und Bringservice, kostenloser Ersatzwagen und die Kommunikation mit Versicherern sollen dabei eine Standard-Leistung sein. Neben dem klassischen Pkw-Unfall können auch Schäden an Nutzfahrzeugen, Lkw, Busse und Zweiräder gesteuert werden.

Die MF-1 GmbH legt ihren Schwerpunkt auf ein digitales Fuhrparkmanagement gestützt durch KI (künstliche Intelligenz) und BI (Business Intelligenz)-Komponenten bei den Abwicklungsprozessen. Beispielsweise kann die KI anhand der Schadenbilder bereits eine Schadensumme als Vorabinformation zur Verfügung stellen.Die IT-Lösung ist mit sämtlichen für das Geschäft notwendigen Facetten ausgestattet.