SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Goodyear EfficientGrip Performance 2

0 2020-02-13 480

Goodyear bringt neuen Sommerreifen EfficientGrip Performance 2 mit rund 50 Prozent höherer Laufleistung als sein Vorgänger1 auf den Markt.

Mit dem neuen EfficientGrip Performance 2 will Goodyear seine Branchenführerschaft beweisen. Als Nachfolger des EfficientGrip Performance richtet sich der neue Sommerreifen an Fahrer von Fahrzeugen mit 15- bis 18-Zoll-Felgen, die sowohl hohe Laufleistung als auch ein hohes Leistungsniveau beim Bremsen auf nasser und trockener Fahrbahn suchen.

Der High Performance Reifen hat laut Hersteller eine rund 50 Prozent höhere Laufleistung als sein Vorgänger. Gleichzeitig übertrifft er seinen stärksten Konkurrenten bei Laufleistungstests um 20 Prozent2. Unabhängige Tests des TÜV SÜD ergaben die kürzesten Bremswege auf nasser und trockener Straße im Vergleich zu vier getesteten Wettbewerbern.

„Der neue EfficientGrip Performance 2 bietet eine kompromisslose Lösung für Fahrer, die eine höchstmögliche Laufleistung ihrer Reifen bei gleichbleibend hoher Performance wünschen", sagt Xavier Fraipont, VP EMEA Product Development bei Goodyear. „Dank der technologischen Fortschritte, die unser Team von Designern und Ingenieuren erzielt hat, können Verbraucher mit dem EfficientGrip Performance erheblich mehr Kilometer erzielen. Auf diese Leistung sind wir sehr stolz. Denn nicht nur die Autofahrer können sich über langanhaltende Performance freuen, der innovative Reifen wird aufgrund der hohen Lebensdauer auch der Umwelt zugutekommen.

Innovative Merkmale

Eine Reihe von innovativen Merkmalen ermöglicht es dem Reifen, diese erhöhte Laufleistung zu erreichen und gleichzeitig ein hohes Leistungsniveau zu erzielen:

  • Die hohe Elastizität der Lauffläche bewirkt, dass sich das Profil bei rauen

    Straßenverhältnissen weniger abnutzt, ohne dass sich die Leistung auf nasser

    und trockener Fahrbahn verringert.

  • Eine erhöhte Anzahl langer Griffkanten in Kombination mit einer optimierten

    Gummimischung verbessert die Wasserableitung und verkürzt den Bremsweg

    bei Nässe.

  • Große Rippen in der Mitte der Lauffläche sorgen für eine größere Steifigkeit und

    damit für eine verbesserte Stabilität in Notfallsituationen.

    Umfassendes Größenangebot

    Der neue EfficientGrip Performance 2 ist in 45 Größen erhältlich.

 

1 Interne Schätzungen. Im Vergleich zum Vorgänger EfficientGrip Performance. Reifengröße: 205/55R16 91V; Auto: VW Golf 7; Standort: offene Straßen in Luxemburg und Frankreich

2 20% / 11.000 km höhere Laufleistung als der nächstbeste getestete Wettbewerber. Laufleistung (d.h. bis zum Erreichen der gesetzlichen Laufflächenabnutzungsgrenze) im Vergleich zu den vier neuesten Profilen von Wettbewerbern im Sommer-HP-Segment (Michelin Primacy 4, Continental PremiumContact 6, Bridgestone Turanza T005, Pirelli Cinturato P7 Blue). Getestet von TÜV SÜD Product Service GmbH im November 2019 im Auftrag von Goodyear. Getestete Reifengröße: 205/55R16 91V; Testwagen: VW Golf Mk7; Testort: offene Straßen in Mitteldeutschland. Berichtnummer: 713171748. Der vollständige Bericht ist verfügbar unter: https://www.goodyear.eu/en_gb/consumer/tire-test-reports/tire-test-reports- summer.html. Annahme für die durchschnittliche Laufleistung pro Jahr: 13.000 km (ADAC, Bericht: Nutzen von Pkw-Reisen in Europa).

3 Kürzere Bremswege auf nasser und trockener Fahrbahn als alle getesteten Teilnehmer. Im Vergleich zu den vier neuesten Profien der wichtigsten Wettbewerber im Sommer-HP-Segment (Michelin Primacy 4, Continental PremiumContact 6, Bridgestone Turanza T005, Pirelli Cinturato P7 Blue). Getestet von TÜV SÜD Product Service GmbH im November 2019 im Auftrag von Goodyear. Getestete Reifengröße: 205/55R16 91V; Testwagen: VW Golf Mk7; Teststandorte: ATP Papenburg (DE), GPG Mireval (FR), TÜV SÜD PS Garching (DE), Neubiberg (DE), Denburg (DE). Berichtsnummer: 713171748. Der vollständige Bericht ist verfügbar unter: https://www.goodyear.eu/en_gb/consumer/tire-test-reports/tire- test-reports-summer.html

 

 

Unterschiede beim Schnellladen

0 2020-02-21 61

Bei Elektro-Fahrzeugen spielt nicht nur die Reichweite eine wichtige Rolle, sondern auch die Kombination aus guter Schnellladefähigkeit und effizientem Verbrauch. Erst damit wird ein E-Fahrzeug auch für längere Strecken einsetzbar. Als langestreckentauglich bezeichnet der ADAC ein E-Auto dann, wenn es eine Ecotest-Reichweite von mindestens 300 km besitzt und in 30 Minuten wieder mindestens 200 km Reichweite nachladen kann.

Furcht der E-Autofahrer

0 2020-02-21 61

Fast die Hälfte (45 Prozent) der E-Autobesitzer fürchtet in naher Zukunft einen Mangel an Ladepunkten. Das ist das Ergebnis der EV-Driver-Umfrage 2020 von NewMotion, der größten jährlichen Umfrage unter E-Autofahrern in Europa. Die Resultate wurden gestern während der Veranstaltung zum 10-jährigen Bestehen von NewMotion in Amsterdam vorgestellt. Ebenso gaben rund die Hälfte der Befragten (46 Prozent) an, dass vor allem mehr Ladepunkte das Laden vereinfachen.

Weltweit gleiches Sicherheitsniveau

0 2020-02-21 60

Volvo Cars setzt sich für mehr Verkehrssicherheit auf der ganzen Welt ein: Der schwedische Premium-Automobilhersteller appelliert an die Regierungen und Regulierungsbehörden, die große Ungleichheit in der Verkehrssicherheit zwischen Industrie- und Entwicklungsländern anzugehen. Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahrzehnten gibt es noch eine Lücke zwischen diesen Nationen – insbesondere im Hinblick auf die Zahl der Verkehrstoten.

Höherer Umweltbonus

0 2020-02-21 56

Die höhere Kaufprämie für Elektrofahrzeuge ist am 19. Februar in Kraft getreten. Bereits im Vorfeld wurden die neu gefasste Richtlinie zum Umweltbonus im Bundesanzeiger veröffentlicht. Dazu sagte Reinhard Zirpel, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK): „Der erhöhte Umweltbonus ist ein entscheidendes Instrument, um der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen. Zahlreiche internationale Hersteller haben ihren Kunden in den vergangenen Wochen bereits die Übernahme der erhöhten Fördersätze zugesagt. Mit dem offiziellen Start der höheren Kaufprämie erhält der Markt für Elektrofahrzeuge ab morgen einen weiteren Schub.“

xetto mit neuem Besitzer

0 2020-02-17 208

Das innovative Beladungssystem xetto geht neue Wege und hat nun mit neuem Inhaber seinen Hauptsitz in der Schweiz.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden