SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

TomTom Telematics heißt bald Webfleet Solutions

0 2019-09-10 947

Bridgestone gibt neuen Firmennamen „Webfleet Solutions“ für sein kürzlich erworbenes Telematik-Geschäft, TomTom Telematics, bekannt.

Nach der Übernahme von TomTom Telematics durch Bridgestone Europe (Bridgestone) am 01. April 2019 hat der Reifenhersteller bekannt gegeben, dass der Firmenname von TomTom Telematics ab dem 01. Oktober 2019 zu „Webfleet Solutions“ geändert wird.

Die Übernahme von TomTom Telematics wurde durch das Engagement von Bridgestone begründet, seine digitalen Fähigkeiten im Rahmen des steten Wandels vom Premium-Reifenhersteller hin zu einem führenden Anbieter von Mobilitätslösungen zu stärken. Das neue Unternehmen von Bridgestone ist Europas führender Anbieter von Flottenlösungen – eine Branche mit zweistelligen Wachstumsraten.

Der Erwerb hat die Position von Bridgestone im Bereich datenbasierter Lösungen gestärkt, die den Flottenbetrieb effektiver und effizienter machen. Das neu benannte „Webfleet Solutions“ spiegelt das Bestreben von Bridgestone wider, seinen Kunden ein breiteres Spektrum an digitalen Mobilitäts- und Flottenlösungen anzubieten und seine weltweite Führungsposition zu behaupten. Dabei ist die Neubenennung von der zentralen Lösungsplattform WEBFLEET inspiriert, die seit 20 Jahren führende Telematik für Flotten anbietet. Das Geschäft in EMEA bedient dabei mittlerweile über 1,2 Millionen Fahrzeuge mit Mobilitätsabonnements und Flottenlösungen.

„Als wir Anfang des Jahres ‚Webfleet Solutions‘ übernommen haben, haben wir ein leistungsstarkes Lösungsportfolio für Flotten geschaffen. Gemeinsam verfügen wir über alle Möglichkeiten, um in einem unglaublich spannenden, schnell wachsenden und innovativen Bereich der Mobilität führend zu agieren. Wir sind bestrebt und verfügen über die Technologie, die Ressourcen sowie die Daten und Erkenntnisse – unterstützt durch unsere Mitarbeiter und ihr unvergleichliches Fachwissen“, sagt Paolo Ferrari, CEO und Präsident von Bridgestone EMEA. „Da neue Welten vernetzter und autonomer Mobilität schnell zur Realität werden, gewährleisten Bridgestone und ‚Webfleet Solutions‘ gemeinsam, dass unsere Kunden jeden möglichen Nutzen aus dieser neuen Ära ziehen können.“

Die Teams von Bridgestone und „Webfleet Solutions“ werden weiterhin neue Möglichkeiten nutzen und gemeinsam Innovationen entwickeln, wie sie es seit der ersten Bestätigung der Übernahme getan haben, um ihren Kunden zukünftiges Wachstum und Mehrwert zu bieten.

Statement von VDA-Präsident Bernhard Mattes zu Tesla

0 2019-11-14 32

„Die Ankündigung von Elon Musk zeigt, wie wichtig der Automobilstandort Deutschland für den Hochlauf der Elektromobilität in Europa ist. Sollten die Pläne in einigen Jahren umgesetzt werden, bedeutet dies einen weiteren Schub für die Elektromobilität. Eine Ansiedlung von Tesla in Deutschland stärkt den Automobilstandort Deutschland, der VDA begrüßt daher diese Entscheidung.

Zulassungsmarkt geht neue Wege

0 2019-11-13 133

Jede Menge Papier gehört noch immer zum Tagesgeschäft, wenn es um die Zulassung von Kraftfahrzeugen geht. Das soll jetzt anders werden. Unter dem Dach der Kölner Genossenschaft „PremiumZulasser“ bündeln die ersten lokalen und regionalen Anbieter ihre Kompetenzen und setzen auf die Digitalisierung ihres Geschäfts. Damit verfolgen sie das Ziel, ihre Dienstleistungen bundesweit anbieten zu können und Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten – auch in Autohäusern und bei Flottenbetreibern.

Hohes Sicherheitsniveau

0 2019-11-13 48

In aktuellen Crashtests der Sachverständigenorganisation DEKRA haben Serien-Elektrofahrzeuge ihr hohes Sicherheitsniveau bestätigt. Für ein gemeinsames Forschungsprojekt der DEKRA Unfallforschung und der Verkehrsunfallforschung der Universitätsmedizin Göttingen wurden im DEKRA Crash Test Center in Neumünster ein Renault Zoe und drei Nissan Leaf gecrasht.

BCA baut auf Elektrofahrzeuge

0 2019-11-13 52

BCA Europe hat mit seinem wöchentlichen Online-Verkauf von Plug-In Elektrofahrzeugen (PEV) unter dem Titel „Electric Fridays“ begonnen und baut so einen europaweiten Handelsplatz für das wachsende Gebrauchtwagensegment auf.

Einmal Elektro, immer Elektro?

0 2019-11-12 89

In diesem Jahr lässt sich auch in Deutschland bei Elektrofahrzeugen eine klare Absatzsteigerung erkennen. Den meisten Herstellern ist aber auch bewusst: Neukunden zu gewinnen ist das eine, diese Kunden zu halten das andere. Dataforce ist nach eigener Auskunft für den deutschen Pkw-Markt in der Lage, die Loyalität bzw. die Eroberungen nicht nur auf Marken-und Modellebene, sondern auch für die verschiedenen Kraftstoffarten aufzuzeigen. Kehren Käufer von Elektrofahrzeugen also beim nächsten Kauf wieder zu Verbrennern zurück oder halten sie den Stromern die Treue?

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden