SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Ganz schön groß

0 2019-05-16 484

Goodyear hat den Konzeptreifen C100 vorgestellt. Er soll zeigen, welchen Beitrag Reifen bei zukünftigen Mobilitätslösungen hinsichtlich Effizienz und Sicherheit leisten könnten. Der auf der elektrisch angetriebenen Citroën-Studie „19_19“ angebrachte Pneu fällt durch seinen Durchmesser auf. Dieser beträgt rund einen Meter.

Damit übertrifft er also deutlich die üblichen Maße von Standardreifen und treibt das „Tall and Narrow“-Prinzip („hoch und schmal“) der Spezialreifen für Elektrofahrzeuge weiter voran. Auch wenn zukünftige E-Pneus nicht die imposante Größe des C100 haben werden, macht die Studie deutlich, dass Größe ein wichtiges Konstruktionsmerkmal sein wird. Aufgrund des großen Durchmessers wird jeder einzelne Reifenabschnitt weniger belastet. Solche Reifen können daher das hohe Gewicht von E-Autos besser tragen. Der höhere Durchmesser begünstigt zudem einen niedrigen Rollwiderstand, so dass der Pneu dazu beiträgt, die Reichweite zu erhöhen.

Auch ein weiterer Bestandteil des Pkw-Reifens ist schon seriennah und wurde bereits im Goodyear-Konzeptreifen IntelliGrip gezeigt. Sensoren im Reifen erkennen Straßenoberflächen und Witterungsbedingungen und geben diese Informationen an den Bordcomputer für entsprechende Fahrprogramme weiter. Der Pneu könnte ebenfalls selbständig seinen Verschleißzustand kontrollieren und bei Bedarf direkt mit einer Werkstatt einen Termin zur Reifenkontrolle beziehungsweise zum Wechsel ausmachen. Schon heute gehören mittels Sensoren in Echtzeit überwachte Reifen (Luftdruck, Temperatur, Reifenprofil, Zustand) zum Alltag von Lkw-Flotten.

Eher der schicken Optik denn der Umsetzbarkeit in Serienfertigung ist die Erhöhung der Anzahl von Profilblöcken in der Lauffläche geschuldet. So verfügt der C100 über fast 100 Profilblöcke mehr als ein herkömmlicher Reifen und soll so besonders leise sein. Auch die Gummimischung der Studie bleibt wohl nur eine Idee. Sie reagiert wie ein Schwamm auf den Zustand der Fahrbahn. Bei Nässe wird sie weich, bei Trockenheit versteift sie sich. Damit sollen sich Grip und Bremseigenschaften bei jeder Wetterlage verbessern.

Humbaur ist jetzt VanPartner von Mercedes-Benz

0 2019-06-24 43

Humbaur hat mit seinen FlexBox-Fahrzeugaufbauten einen weiteren Nutzfahrzeughersteller überzeugt: Der Gersthofener Hersteller hat den exklusiven Status Mercedes-Benz VanPartner erreicht und wird damit als empfohlener Auf- und Umbaupartner im Web-Portal „Mercedes-Benz Conversion World“ gelistet.

Carsharing-Kooperation

0 2019-06-24 36

Choice Spain & Portugal, die iberische Tochtergesellschaft des Nürnberger Mobilitätsdienstleisters Choice, und Jaguar Land Rover Spanien starten unter dem Titel „ShareLandRover“ eine gemeinsame Carsharing-Kooperation. Erste Aktion dieser Zusammenarbeit ist ein ausgedehntes Probefahrt-Event für den neuen Range Rover Evoque.

Neue Navi-App

0 2019-06-13 242

Navigations-Apps für das Smartphone sind nicht neu, haben aber im Vergleich zu den Navigationssystemen oft den Nachtteil, dass eine Internetverbindung erfordlich ist, um das Kartenmaterial aufzurufen. TomTom möchte nun mit Offline-Karten zahlungswillige Smartphone-Nutzer für die "Tomtom Go Navigation App" begeistern.

Unfälle in der Stadt

0 2019-06-13 197

Obwohl die Unfallzahlen in Europa weiter sinken, sind sie gerade in den Städten noch zu hoch. Dabei sinkt insbesondere für Fußgänger und Radfahrer das Gefährdungspotential noch zu langsam, das kritisiert nun der europäische Verkehrssicherheitsrat ETSC.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden