SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Auch einspurig unterwegs

0 2019-05-10 375

Der Mobilittätsdienstleister Uber ist vor allem durch seine Konkurrenzangebote zu Taxi-Unternehmen in Deutschland bekannt. Jetzt will das US-Unternehmen in Deutschland auch beim Bikesharing mitmischen

Uber baut sein Mobilitätsspektrum in Deutschland um das Bike-Sharing-Angebot von Jump aus. Neben Mietautos und Taxis können Kunden des US-Unternehmens in Berlin via Uber-App spontan auch E-Bikes anmieten. In der Hauptstadt stehen dafür ab sofort 1.000 rote Räder mit Jump-Aufschrift zur Verfügung, die sich auf dem 70 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet verteilen.

Über die Uber-App kann sich der Nutzer Fahrräder in der Nähe anzeigen lassen und auf Wunsch eines reservieren. Die Räder stehen sieben Tage die Woche 24 Stunden zur Verfügung. Das Freischalten per QR-Code kostet einen Euro, pro Fahrminute werden 10 Cent fällig. Die Jump-Räder sind ein Free-Floating-Angebot, der Nutzer kann das Mietobjekt also einfach irgendwo innerhalb des Geschäftsgebiets abstellen. Wird eines der Jump-Pedelecs außerhalb geparkt, erhebt Jump eine Sondergebühr von 25 Euro. Die Abbuchungen erfolgen über eine hinterlegte Kreditkarte oder ein Paypal-Konto.

Wie bei Pedelecs üblich, unterstützen die Jump-Räder den Fahrer elektrisch bis 25 km/h. In diesem Fall über einen Nabenmotor im Vorderrad. Die Akkureichweite soll bis zu 50 Kilometer betragen, die Restreichweite wird dem Nutzer während der Fahrt angezeigt. Als Besonderheit bieten die Bikes mit Tiefeinsteigerrahmen eine Smartphone-Halterung sowie einen vorm Lenker montierten Gepäckkorb. Außerdem sind die Pedelecs mit LED-Licht, Scheibenbremsen und Dreigang-Nabenschaltung ausgestattet. Außerdem sind die Räder mit einem Telematiksystem ausgestattet, welches es den Mitarbeitern von Jump erlaubt, diese zum Laden und Warten zu lokaliseren.

Der Fahrdienstvermittler Uber hat den amerikanischen Bike-Sharing-Anbieter Jump vor gut einem Jahr übernommen. Zuvor war Jump bereits mit über 12.000 Rädern in vielen Metropolen der USA und anderen Ländern präsent ist.

Abgefahren – die 24. Internationale Spezialradmesse

0 2019-05-17 28

Mit rund 30 Ausstellern gab es in diesem Jahr auf der Spezialradmesse einen regelrechten Boom im Bereich Cargobikes. Tatsächlich bietet der Markt laufend ausgereiftere und belastbarere Lösungen, eben auch für das Gewerbe, an.

Ganz schön groß

0 2019-05-16 30

Goodyear hat den Konzeptreifen C100 vorgestellt. Er soll zeigen, welchen Beitrag Reifen bei zukünftigen Mobilitätslösungen hinsichtlich Effizienz und Sicherheit leisten könnten. Der auf der elektrisch angetriebenen Citroën-Studie „19_19“ angebrachte Pneu fällt durch seinen Durchmesser auf. Dieser beträgt rund einen Meter.

Die Tankstelle der Zukunft – eine Drehscheibe

0 2019-05-16 30

Die Aral AG, mit 2.400 Stationen nach eigenen Angaben Deutschlands größter Tankstellenbetreiber, arbeitet an der „Tankstelle der Zukunft“. Fahrzeuge mit Elektroantrieb sollen dort künftig genauso schnell aufgeladen werden wie heute ein Tankvorgang bei Autos mit Verbrennungsmotor dauert – also im Durchschnitt nur fünf bis sechs Minuten. Das sagt Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der Aral AG, Bochum im aktuellen Interview mit der Managementberatung Porsche Consulting.

Hochspannung und Ultraschall: Hyundai wehrt die Marder ab

0 2019-05-14 116

Hyundai schützt die Fahrzeuge der Marke vor Marderangriffen. Die Nager sind besonders im Frühjahr und im Herbst unterwegs und bevorzugen Schläuche, Zündkabel und Stromleitungen – vor allem dann, wenn die Motoren noch warm sind. Im Jahr 2017 haben Marderbisse laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungsgesellschaft (GDV) an kaskoversicherten Pkw Schäden in Höhe von 72 Millionen Euro angerichtet.  

Humbaur präsentiert Lastenfahrrad FlexBike

0 2019-05-14 121

Die Transportlösung auf der ersten und letzten Meile in Innenstädten: CO₂-frei, kompakt und flexibel – das Humbaur FlexBike. Es ist das Ergebnis einer Kooperation des Gersthofener Spezialisten für Anhänger und Fahrzeugaufbauten mit der BAYK AG, die auf fahrradgestützte Mobilitätslösungen wie das weltweit eingesetzte Velotaxi spezialisiert ist.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden