SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Ladies Live
Saxophonistin
Claus Theo Gärtner aka Matula
Cocktailbar
Crepes-Stand

Party-Time

0 2019-02-25 1332

Wenn am 20. März die Lichter in der Halle 8a der Düsseldorfer Messe gedimmt werden und die Spotlights der Hauptbühne in der Netzwerkarea angehen, dann ist Party-Time: Bühne frei für den Netzwerkabend im Rahmen von „Flotte! Der Branchentreff“.

Ob Sie nun auf Abendgarderobe wechseln oder legere Kleidung bevorzugen, spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl und können den Abend genießen. Und ob Sie als Dienstleister oder als Messegast dabei sind, nach einem langen Tag und informativen Gesprächen beim ersten großen Flottenevent des Jahres steht mit der Abendveranstaltungen in der neuen, größeren Netzwerkarea ein weiteres Highlight der Messe auf dem Programm, diesmal in entspannter Lounge-Atmosphäre.

 

Natürlich wie zuvor schon tagsüber sind Speisen und Getränke inklusive. Kulinarische Kleinigkeiten kommen per Flying Buffet direkt zu den Gästen, für den größeren Hunger hält der Cateringservice an den bekannten Standorten eine Auswahl an unterschiedlichen warmen und kalten Speisen bereit. Die Suppenbar und der Crepes-Stand haben sogar bis Mitternacht geöffnet. Auch bei den Getränken ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob antialkoholisch, mit viel oder wenig Umdrehungen, ob Bier, Wein oder Cocktail, ob heiß oder kalt, niemand sollte an diesem Abend durstig bleiben.

 

Apropos Umdrehungen: Für die musikalische und optische Untermalung der Netzwerkveranstaltung sorgen wieder die aus den Vorjahren bekannten „Ladies Live“, einer erlesenen Verbindung von ausgebildeten und bühnenerprobten Musikerinnen, die schon mit etlichen Größen der internationalen Popszene aufgetreten sind. Die sieben attraktiven Ladies decken ein breites musikalisches Spektrum ab, von Soul-Lounge-Pop über Discoclassics bis hin zu groovigen Chart- und Clubsounds. Die drei Sängerinnen, zwei Saxophonistinnen, die DJane und Pianistin sowie die Drummerin werden von zwei Tänzerinnen begleitet. Ein besonderes Highlight der Abendunterhaltung stellt der Auftritt von Natascha Wright dar, die vielen als Sängerin von „La Bouche“ bekannt sein dürfte. Sie wird bei „Flotte! Der Branchentreff“ unter anderem ihre Eurodance-Hits „Be my Lover“ und „Sweet Dreams“ performen. Es darf also auch getanzt werden.

 

Und vielleicht gesellt sich ja Claus Theo Gärtner aka Privatermittler Matula zu Ihnen auf die Tanzfläche. Denn er wird als Special Guest der Messe selbstverständlich auch auf der Abendveranstaltung nicht fehlen und für den einen oder anderen Plausch zur Verfügung stehen.

 

Der Besuch bei „Flotte! Der Branchentreff“ ist also auch in diesem Jahr ein Muss in jeder Hinsicht. Die Messe ist der Treffpunkt der Fuhrparkbranche, an dem sich die wichtigsten Unternehmen und Dienstleister der Flottenszene konzentriert versammeln. Kurze Wege für die wesentlichen geschäftlichen Vereinbarungen. Sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket für den 20.+ 21. März.

Klein, aber „oho“ – die erste micro mobility expo

0 2019-05-20 39

Das Thema „Mikromobilität“ ist derzeit ein echter „Hype“, sowohl in den Medien, als auch bei den Verbrauchern, ob gewerblich oder privat. Und deshalb war sie auch als Messe für uns mehr als nur einen Hingucker wert.

Abgefahren – die 24. Internationale Spezialradmesse

0 2019-05-17 47

Mit rund 30 Ausstellern gab es in diesem Jahr auf der Spezialradmesse einen regelrechten Boom im Bereich Cargobikes. Tatsächlich bietet der Markt laufend ausgereiftere und belastbarere Lösungen, eben auch für das Gewerbe, an.

Ganz schön groß

0 2019-05-16 37

Goodyear hat den Konzeptreifen C100 vorgestellt. Er soll zeigen, welchen Beitrag Reifen bei zukünftigen Mobilitätslösungen hinsichtlich Effizienz und Sicherheit leisten könnten. Der auf der elektrisch angetriebenen Citroën-Studie „19_19“ angebrachte Pneu fällt durch seinen Durchmesser auf. Dieser beträgt rund einen Meter.

Die Tankstelle der Zukunft – eine Drehscheibe

0 2019-05-16 54

Die Aral AG, mit 2.400 Stationen nach eigenen Angaben Deutschlands größter Tankstellenbetreiber, arbeitet an der „Tankstelle der Zukunft“. Fahrzeuge mit Elektroantrieb sollen dort künftig genauso schnell aufgeladen werden wie heute ein Tankvorgang bei Autos mit Verbrennungsmotor dauert – also im Durchschnitt nur fünf bis sechs Minuten. Das sagt Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der Aral AG, Bochum im aktuellen Interview mit der Managementberatung Porsche Consulting.

Hochspannung und Ultraschall: Hyundai wehrt die Marder ab

0 2019-05-14 149

Hyundai schützt die Fahrzeuge der Marke vor Marderangriffen. Die Nager sind besonders im Frühjahr und im Herbst unterwegs und bevorzugen Schläuche, Zündkabel und Stromleitungen – vor allem dann, wenn die Motoren noch warm sind. Im Jahr 2017 haben Marderbisse laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungsgesellschaft (GDV) an kaskoversicherten Pkw Schäden in Höhe von 72 Millionen Euro angerichtet.  

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden