SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

xetto® als Helfer für viele Herausforderungen

0 2019-02-11 320

Verladen, transportieren, montieren – viele Tätigkeiten in Logistik, Industrie und Handwerk verdienen mehr Aufmerksamkeit, wenn es um Komfort und Gesundheit der Mitarbeiter geht. Gerade im Hinblick auf Anwenderbezug punktet der xetto®, das mobile Transportsystem von HOERBIGER, mit einer Vielzahl praktischer Extras. Mit Features für einen erhöhten Bedienkomfort wie zwei Bedieneinheiten, einer Auffahrrampe und weiteren Vorrichtungen unterstützt er Anwender ideal bei ihren täglichen Aufgaben. Güter lassen sich schnell und einfach handhaben und bewegen. Auf der LogiMAT 2019 in Halle 1 Galerie, an Stand OG66 verschafft HOERBIGER dem Fachpublikum einen detaillierten Überblick über das Leistungsspektrum des mehrfach preisgekrönten Systems. Ein besonderes Highlight: Dank ihrer gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung gefördert.

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem xetto® den idealen Partner an der Hand. Die mobile Transport- und Beladehilfe unterstützt Anwender entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ihr wahres Potenzial beweist sie jedoch im Einsatz beim Kunden vor Ort. So bewährt sich xetto® insbesondere, wenn es um die Auslieferung von Produkten von bis zu 250 Kilogramm geht. Dank hydraulischer Hebevorrichtung lassen sich diese ergonomisch und komfortabel bewegen. Dazu trägt auch die zweite Bedieneinheit am Handgriff bei. Dieser lässt sich zusätzlich auch einfach und in gerade einmal 30 Sekunden montieren oder demontieren. Anwender können den xetto® dadurch platzsparend in ihrem Fahrzeug verstauen.

Ladung nimmt der xetto® auf wie ein Transportwagen. Beim Verladen wird er zum Hubwagen: Mithilfe von Mikro-Hydraulik und Kinematik hebt der xetto® die Fracht auf bis zu 80 Zentimeter Ladekantenhöhe in das Fahrzeug. Anschließend „klettert" er hinterher und gelangt platzsparend mit ans Ziel. Dort läuft alles in umgekehrter Weise ab: Der xetto® wird mit einer einfachen Bedienfeld-Steuerung aus dem Fahrzeug herausgefahren, verschafft sich festen Stand, verwandelt sich erneut in einen Hubwagen und ermöglicht Anwendern so den sicheren, kräfte- und rückenschonenden Transport der Ladung zum Einsatzort. Mit dem xetto® sind Mitarbeiter unabhängig von der Infrastruktur am Einsatzort und können auch schwere Lasten bewegen, ohne auf Hilfe angewiesen zu sein.

Gefördert für den anspruchsvollen Arbeitseinsatz

Mit seinem Mehr an Bedienkomfort setzt der xetto® einen neuen Standard. Dafür wurde das System nicht nur ausgezeichnet, sondern es wird auch von den Integrationsämtern der Bundesländer als technisches Hilfsmittel gefördert. Denn immer dort wo schwere Lasten befördert werden, gilt es, die Mitarbeiter optimal zu unterstützen. Bei Bedarf lässt sich der xetto® daher bezuschussen. So auch im Fall von Ralf Dorn, der aus medizinischen Gründen seine Beine nicht voll belasten kann: „Als Servicetechniker bei der NACHI EUROPE GmbH setze ich Roboter instand. Ich fahre zum Kunden, bringe Ersatzteile mit und baue diese dann vor Ort ein“, erklärt Dorn. Gerade bei schweren Bauteilen wie Getrieben oder Motoren erweist sich der xetto® als wertvolle Hilfe beim Be- und Entladen sowie beim gesamten Transport vom Lager bis ans Ziel.

Eine Marke im Wandel

0 2019-02-15 18

Unter dem Titel „Brand in Motion“ feierte der führende Service-Anbieter im Schaden- und Risikomanagement auto fleet control (AFC) das 20-jährige Bestehen der Marke. Das Motto machte bereits deutlich, dass es an diesem Tag nicht nur um den Rückblick auf die vergangenen Erfolge ging, sondern auch für was AFC in Zukunft stehen wird. Flottenmanagement war bei der Veranstaltung exklusiv vor Ort.

wirkaufendeinauto.de erstmals für den deutschen Handel geöffnet

0 2019-02-13 68

Die AUTO1 Group, eine von Europas führenden digitalen Plattformen für den Automobilhandel, öffnet erstmals ihre Konsumentenmarke wirkaufendeinauto.de für den deutschen Gebrauchtwagenhandel. Händler können auf dem wkda|Fahrzeugmarkt ihre Fahrzeuge in einem professionellen Umfeld direkt dem Endkunden anbieten, verspricht das Unternehmen.

Schadenmanagement im Aufwind

0 2019-02-15 18

Der Bedarf an professionellem Schadenmanagement in Fuhrparks und Flotten wächst – auch in vergleichsweise schadenarmen Phasen wie dem Jahr 2018. Diesen Trend bestätigt der Stuttgarter Schadenmanager Innovation Group, der im vergangenen Jahr rund 40.000 Schäden bearbeitete.

Leaseplan-Index: Bereitschaft für Elektromobilität ist da

0 2019-02-13 121

Das Fahren eines Elektroautos (EV) wird in immer mehr Ländern zur realistischen Option. Dies belegen Ergebnisse einer neuen Untersuchung von LeasePlan, die in 22 europäischen Ländern durchgeführt wurde, in denen der Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter vertreten ist. Laut EV Readiness Index sind Norwegen, die Niederlande und Schweden aktuell die drei Länder, die auf die Umstellung auf Elektrofahrzeuge am besten vorbereitet sind – dicht gefolgt von Deutschland auf Platz 6.

Akzeptanznetz für Tankkarten in Europa erweitert

0 2019-02-13 110

Total und MOL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Der Beschluss sieht die Akzeptanz der MOL- Karten im TOTAL Tankstellennetz in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland vor. Gleichzeitig werden die TOTAL Tankkarten im Stationsnetz von MOL und Slovnaft in Ungarn, Rumänien, Slowenien und der Slowakei anerkannt.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden