SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Opel zertifiziert Humbaur als Umbaupartner

0 2018-07-02 966

Nach einer gründlichen Überprüfung hat die Opel Automobile GmbH Humbaur als offiziellen Umbaupartner für Nutzfahrzeugaufbauten des Opel Movano (X62) zertifiziert. In dem Zertifizierungsprozess wurden alle Bereiche überprüft: von der Einhaltung aller Qualitätsrichtlinien im Fahrzeugaufbau bis hin zu Vertrieb, Marketing und After Sales.

„Als innovatives und qualitätsorientiertes Unternehmen wollen wir unseren Kunden stets das Beste liefern. Wir freuen uns, dass wir dies nicht nur durch eine Vielzahl an Zertifikaten und Urkunden, sondern täglich auch durch unsere Produkte zeigen können“, sagt der Geschäftsführer Ulrich Humbaur.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Opel und sehen den erfolgreichen Abschluss des Zertifizierungsprozesses als Bestätigung unserer Bemühungen, bei denen der Kundennutzen stets im Mittelpunkt steht“, sagt Markus Wiedemann, Vertriebsleiter Kofferaufbauten bei Humbaur.

Kunden profitieren gleich mehrfach durch die Zertifizierung bei den Fahrzeugaufbauten: Sie haben nicht nur die Sicherheit, ein Qualitätsprodukt zu kaufen, auch bleibt die Opel Garantie auf das Basisfahrzeug vollständig erhalten. Zudem werden die FlexBox-Kofferaufbauten im Opel-Nutzfahrzeug-Vertriebsnetz gelistet, sodass alle Interessenten auch weiterhin von Ihren bewährten Vertriebspartnern betreut werden können.

Humbaur FlexBox im Überblick

Die FlexBox-Fahrzeugaufbauten werden in enger Abstimmung mit der Automobilindustrie und führenden europäischen Logistikdienstleistern entwickelt und weiterentwickelt. Variabel in Länge, Breite und Höhe können sie auf beliebigen Fahrzeugtypen aufgebaut werden. So entstehen optimierte Nutzfahrzeuge und die dazu passenden Anhänger für den Verteilerverkehr.

Die FlexBox-Kofferaufbauten sind in drei Serien aufgeteilt: Dry, Cool und Freeze. Allen gemeinsam sind die nutzlastoptimierte Bauweise und die Vielfalt an Ein- und Ausbaumöglichkeiten. Über 230 Modelle umfasst das FlexBox-Programm inzwischen und bietet damit auch branchenspezifische Lösungen für jeden Bedarf.

Humbaur-FlexBox-Kunden profitieren ab Juli 2018 auch vom neuen Pannenhilfe-Service Humbaur 24/7 – unabhängig vom Hersteller des Fahrgestells: Dafür arbeitet Humbaur als erster Nutzfahrzeug-Hersteller mit dem ADAC Truckservice zusammen. Kunden profitieren nicht nur vom dichten Netz an Werkstätten und Servicestellen, sondern bei FlexBox Cool und FlexBox Freeze auch von einer digitalen Überwachung der Kühlaggregate, die eine Warnfunktion beinhaltet, die auf Wunsch auch mit der mobilen oder stationären Reparatur kombiniert werden kann.

Eine Marke im Wandel

0 2019-02-15 18

Unter dem Titel „Brand in Motion“ feierte der führende Service-Anbieter im Schaden- und Risikomanagement auto fleet control (AFC) das 20-jährige Bestehen der Marke. Das Motto machte bereits deutlich, dass es an diesem Tag nicht nur um den Rückblick auf die vergangenen Erfolge ging, sondern auch für was AFC in Zukunft stehen wird. Flottenmanagement war bei der Veranstaltung exklusiv vor Ort.

wirkaufendeinauto.de erstmals für den deutschen Handel geöffnet

0 2019-02-13 67

Die AUTO1 Group, eine von Europas führenden digitalen Plattformen für den Automobilhandel, öffnet erstmals ihre Konsumentenmarke wirkaufendeinauto.de für den deutschen Gebrauchtwagenhandel. Händler können auf dem wkda|Fahrzeugmarkt ihre Fahrzeuge in einem professionellen Umfeld direkt dem Endkunden anbieten, verspricht das Unternehmen.

Schadenmanagement im Aufwind

0 2019-02-15 18

Der Bedarf an professionellem Schadenmanagement in Fuhrparks und Flotten wächst – auch in vergleichsweise schadenarmen Phasen wie dem Jahr 2018. Diesen Trend bestätigt der Stuttgarter Schadenmanager Innovation Group, der im vergangenen Jahr rund 40.000 Schäden bearbeitete.

Leaseplan-Index: Bereitschaft für Elektromobilität ist da

0 2019-02-13 120

Das Fahren eines Elektroautos (EV) wird in immer mehr Ländern zur realistischen Option. Dies belegen Ergebnisse einer neuen Untersuchung von LeasePlan, die in 22 europäischen Ländern durchgeführt wurde, in denen der Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter vertreten ist. Laut EV Readiness Index sind Norwegen, die Niederlande und Schweden aktuell die drei Länder, die auf die Umstellung auf Elektrofahrzeuge am besten vorbereitet sind – dicht gefolgt von Deutschland auf Platz 6.

Akzeptanznetz für Tankkarten in Europa erweitert

0 2019-02-13 109

Total und MOL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Der Beschluss sieht die Akzeptanz der MOL- Karten im TOTAL Tankstellennetz in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland vor. Gleichzeitig werden die TOTAL Tankkarten im Stationsnetz von MOL und Slovnaft in Ungarn, Rumänien, Slowenien und der Slowakei anerkannt.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden