SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Großauftrag aus München

0 2018-06-25 1019

Die ADAC Autovermietung setzt künftig auf Mobilität aus dem Hause SEAT. An das Unternehmen, das unlängst als Neukunde gewonnen werden konnte, sind in den vergangenen Wochen insgesamt 550 Fahrzeuge ausgeliefert worden.

Hierbei handelt es sich um 300 Kompaktklasse-Kombis vom Typ SEAT Leon ST* und um weitere 250 Autos des universell einsetzbaren SEAT Familienvans SEAT Alhambra*. Die Fahrzeuge werden ab sofort als ADAC ClubMobile zum Einsatz kommen.

„Die Tatsache, dass die ADAC Autovermietung auf Fahrzeuge aus unserem Hause setzt, macht uns stolz und zeigt einmal mehr, dass wir mit unserer Produktpolitik auf dem richtigen Weg sind“, sagte Markus Leinemann, Leiter Vertrieb bei SEAT Deutschland, bei der feierlichen Fahrzeugübergabe vor der ADAC Zentrale in München.

Das Ziel: reibungslose Mobilität

„Zugleich erfüllt die SEAT Flotte im Zuge ihres Einsatzes als Mietwagen für ADACPlus-Mitglieder natürlich auch eine wichtige Multiplikator-Funktion für uns: So werden die Fahrzeuge sicher ihren Teil dazu beitragen, reibungslose Mobilität für die ADAC Plus-Mitglieder sicherzustellen“, ergänzte Christian Wolf, Leiter Leasing- und Direktgeschäft bei SEAT Deutschland. „Darüber hinaus bietet sie vielen Menschen Gelegenheit, sich im Alltagsbetrieb einen Eindruck aus erster Hand über die Qualität der Fahrzeuge unserer Marke zu verschaffen.“

Michaela Pompe, Leitung ADAC ClubMobil, sagte: „Da vor allem in den Reisezeiten oftmals komplette Familien mit Hund oder Gepäck mobil gehalten werden müssen, passt sowohl der SEAT Alhambra, als auch der SEAT Leon ST sehr gut in unser ClubMobil Flottenkonzept. Neben dem großzügigen Raumangebot ist ein hoher Sicherheitsstandard und eine einfache Bedienbarkeit für uns von großer Bedeutung.”

Die ADAC Autovermietung gehört zur ADAC SE, deren Hauptgeschäftsaktivitäten mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte mit hohem Qualitätsanspruch sind und deren Angebote sich an ADAC Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder und Unternehmen richtet. Die ADAC SE ist ein wachstumsorientierter Marktteilnehmer, der die digitale Transformation über alle Geschäftsmodelle und Leistungen vorantreibt und dabei auf Innovationskraft und – ganz der ADAC Tradition verbunden – auf den Einsatz zukunftsfähiger Technologien setzt.

Wachsendes Angebot an Mobilitätsdienstleistungen

Zum wachsenden Angebot an Plus-Mitgliederleistungen gehört auch die Flotte von ADAC ClubMobilen. Bei den ClubMobilen handelt es sich unternehmenseigene Leihautos, die überwiegend im Rahmen der ADAC Plus-Mitgliedschaft kostenfrei als Ersatzfahrzeug nach einer Panne oder einem Unfall bereitgestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit die Fahrzeuge auch für private Zwecke an über 250 Stationen oder auf digitalen Kanälen günstig zu mieten.

Eine Marke im Wandel

0 2019-02-15 18

Unter dem Titel „Brand in Motion“ feierte der führende Service-Anbieter im Schaden- und Risikomanagement auto fleet control (AFC) das 20-jährige Bestehen der Marke. Das Motto machte bereits deutlich, dass es an diesem Tag nicht nur um den Rückblick auf die vergangenen Erfolge ging, sondern auch für was AFC in Zukunft stehen wird. Flottenmanagement war bei der Veranstaltung exklusiv vor Ort.

wirkaufendeinauto.de erstmals für den deutschen Handel geöffnet

0 2019-02-13 67

Die AUTO1 Group, eine von Europas führenden digitalen Plattformen für den Automobilhandel, öffnet erstmals ihre Konsumentenmarke wirkaufendeinauto.de für den deutschen Gebrauchtwagenhandel. Händler können auf dem wkda|Fahrzeugmarkt ihre Fahrzeuge in einem professionellen Umfeld direkt dem Endkunden anbieten, verspricht das Unternehmen.

Schadenmanagement im Aufwind

0 2019-02-15 18

Der Bedarf an professionellem Schadenmanagement in Fuhrparks und Flotten wächst – auch in vergleichsweise schadenarmen Phasen wie dem Jahr 2018. Diesen Trend bestätigt der Stuttgarter Schadenmanager Innovation Group, der im vergangenen Jahr rund 40.000 Schäden bearbeitete.

Leaseplan-Index: Bereitschaft für Elektromobilität ist da

0 2019-02-13 120

Das Fahren eines Elektroautos (EV) wird in immer mehr Ländern zur realistischen Option. Dies belegen Ergebnisse einer neuen Untersuchung von LeasePlan, die in 22 europäischen Ländern durchgeführt wurde, in denen der Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter vertreten ist. Laut EV Readiness Index sind Norwegen, die Niederlande und Schweden aktuell die drei Länder, die auf die Umstellung auf Elektrofahrzeuge am besten vorbereitet sind – dicht gefolgt von Deutschland auf Platz 6.

Akzeptanznetz für Tankkarten in Europa erweitert

0 2019-02-13 109

Total und MOL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Der Beschluss sieht die Akzeptanz der MOL- Karten im TOTAL Tankstellennetz in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland vor. Gleichzeitig werden die TOTAL Tankkarten im Stationsnetz von MOL und Slovnaft in Ungarn, Rumänien, Slowenien und der Slowakei anerkannt.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden