Genauso innovativ wie die Fahrzeuge der Marke Polestar ist dabei auch der Vertriebsweg, verspricht das Unternehmen. Denn die Leasingangebote der Hamburger Leasinggesellschaft sind voll in den Online-Bestellprozess der jungen Elektro-Performance-Marke integriert. Polestar versteht sich selbst als digitale Marke und vertreibt seine Fahrzeugmodelle ausschließlich online.

Für Gewerbekunden wird es zukünftig zwei Leasingoptionen mit umfangreichen Servicepaketen geben. Das Restwertrisiko für die Kilometerleasingverträge übernimmt dabei in jedem Fall der Leasinggeber.

„Polestar ist mit innovativen Produkten und dem Wunsch nach einem digitalen Vertriebsweg auf uns zugekommen und wir freuen uns sehr, dass wir hier unsere volldigitale Customer Journey integrieren können. Durch die Einbindung in die Websysteme ist nicht nur die Fahrzeugbestellung, sondern auch der Abschluss des Leasingvertrags schnell und unkompliziert vom Sofa aus möglich“, so Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH.

Alexander Lutz, Managing Director bei Polestar Deutschland, ergänzt: „Wir sind sehr glücklich, dass wir direkt zum Start unseres mit Spannung erwarteten Polestar 2 einen erfahrenen und kompetenten Partner gefunden haben, der uns auf diesem innovativen Weg begleitet. Pünktlich zum Verkaufsstart des vollelektrischen Polestar 2 setzen wir hiermit gemeinsam die Weichen für die erfolgreiche Markteinführung für private und gewerbliche Kunden.“