Ab sofort verspricht Free2Move Lease seinen Kunden attraktive Leasingangebote aus einer breiten markenübergreifenden Range im Bereich e-Mobility. Je nach individuellem Bedürfnis des Unternehmens kann der Fuhrparkmanager sich für das passende Fahrzeug entscheiden. Werden etwa vorrangig Strecken zurückgelegt, die eine größere Reichweite erfordern, so würden sich Plug-in-Hybridfahrzeuge wie der DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4x4 oder der Opel Grandland X Hybrid lohnen. Reine Elektrofahrzeuge wie der Peugeot e-208, der Citroën C-Zero oder der Opel Corsa-e hingegen würden sich optimal für den Einsatz im Stadtgebiet eignen.

Passend zu den neuen Fahrzeugen bietet Free2Move Lease künftig weitere, speziell auf Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge zugeschnittene Services an. Der Tankkartenservice wird um ein weiteres Angebot im Sortiment erweitert und ermöglicht den Kunden den Zugriff auf ein umfassendes Netzwerk mit über 105.000 Ladestationen in ganz Europa, an denen sie Ihre Elektrofahrzeuge bargeldlos aufladen können. Die transparente Abrechnung der getätigten Ladevorgänge erfolgt dabei unabhängig vom Ladepunktbetreiber.

Eine App navigiert die Fahrer schnell und einfach zum nächstgelegenen und aktuell verfügbaren Ladepunkt. Auch längere Routen können so effizient geplant werden, indem die jeweilige Ladesäule im Vorfeld reserviert werden kann.

Darüber hinaus unterstützt Free2Move Lease zusammen mit seinen Service-Partnern von Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Opel seine Kunden bei der Installation einer Wallbox-Ladelösung für Zuhause oder den Arbeitsplatz. Somit wird eine von PSA geprüfte Qualität zu einem wettbewerbsfähigen Preis sichergestellt.