Den Opel Mokka gibt es ab sofort auch in einer Autogas-Version. Den Antrieb des frontgetriebenen Mini-SUV übernimmt ein 1,4-Liter-Turbomotor mit 103 kW/140 PS, der auch mit normalem Super betankt werden kann. Im Autogasbetrieb liegt der Normverbrauch bei 7,7 Litern (124 Gramm CO2 pro Kilometer), wodurch die Kraftstoffkosten laut Hersteller im Vergleich zum Benzinbetrieb um die Hälfte sinken sollen.

Der in der Reserveradmulde untergebrachte 34-Liter-Gastank ermöglicht eine rechnerische Reichweite von 442 Kilometern. Gemeinsam mit dem 53 Liter-Benzintank sollen 1.300 Kilometer Fahrt ohne Tankstopp möglich sein. Der Preis für den Opel Mokka 1.4 LPG beträgt 23.870 Euro. Gegenüber dem reinen Benzinermodell mit gleicher Leistung und Ausstattung liegt der Aufschlag bei rund 1.500 Euro.