Mit mehr Auswahl, mehr Ausstattung und noch größerer Anziehungskraft startet der Mazda MX-5 in das Modelljahr 2023. Als Roadster mit Stoffdach sowie als Hardtop-Version RF ist der leichtgewichtige, heckangetriebene Zweisitzer künftig in drei statt zwei Ausstattungslinien erhältlich – darunter die neue sportliche Top-Variante HOMURA. Hinzu kommen die beiden neuen Sondermodelle KAZARI und KIZUNA, die neben einem stilvollen Outfit mit hochwertigen Technik- und Komfortfunktionen punkten.

Auch im Modelljahr 2023 stehen für den Mazda MX-5 und Mazda MX-5 RF zwei hochdrehende Skyactiv-G Vierzylinder mit 1,5 und 2,0 Liter Hubraum mit Leistungen von 97 kW/132 PS (Skyactiv-G 132) und 135 kW/184 PS (Skyactiv-G 184) zur Wahl (WLTP-Verbrauch 7,6-6,3 l/100 km, CO2: 171-142 g/km; NEFZ-Verbrauch 6,9-6,1 l/100 km, CO2: 157-138 g/km). Der Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 184 ist als Sondermodell jetzt auch optional mit Sechsstufen-Automatik erhältlich ist. Die neue Außenfarbe Zircon Sand Metallic komplettiert die Modifikationen für das Modelljahr 2023.

Die nun erweiterte dreistufige Ausstattungsstruktur bietet den Kunden die Wahl zwischen der Einstiegsversion PRIME-LINE (ab 30.990 Euro), der mittleren EXCLUSIVE-LINE (ab 33.990 Euro) und dem neuen Spitzenmodell HOMURA (ab 36.390 Euro). Die neue Top-Variante weist sportliche Details wie Recaro®-Sportsitze und schwarze Außenspiegelkappen auf und ist in Verbindung mit dem Skyactiv-G 184 zusätzlich mit einer Brembo®-Bremsanlage an der Vorderachse inklusive rot lackierter Bremssättel, Bilstein®-Stoßdämpfern und geschmiedeten BBS® 17-Zoll-Leichtmetallrädern ausgestattet. Die Version mit Skyactiv-G 132 Benzinmotor steht auf geschmiedeten Rays®-Leichtmetallfelgen im 16-Zoll-Format. Alle Ausstattungslinien des Mazda MX-5 und Mazda MX-5 RF mit Skyactiv-G 184 verfügen darüber hinaus über ein Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf an der Hinterachse.

In den Ausstattungslinien EXCLUSIVE-LINE und HOMURA lassen sich der Mazda MX-5 Roadster und der Mazda MX-5 RF optional mit dem Driver Assistance Paket weiter aufwerten. Es umfasst den erweiterten City-Notbremsassistenten (SCBS - Smart City Brake Support), der Fahrzeuge und Fußgänger vor dem Auto registriert und notfalls eine automatische Bremsung auslöst, den City-Notbremsassistenten Plus (SCBS R - Smart City Brake Support Reverse), der Fahrzeuge und Hindernisse hinter dem Fahrzeug erkennt, das adaptive Matrix-LED-Lichtsystem, die Verkehrszeichenerkennung (TSR – Traffic Sign Recognition) und die Müdigkeitserkennung (DAA – Driver Attention Alert).

Für noch mehr Auswahl sorgen zwei neue Sondereditionen mit einzigartigen Farbkombinationen, die auf der Ausstattungslinie EXCLUSIVE-LINE basieren und zudem serienmäßig mit dem Driver Assistance-Paket ausgestattet sind.

Das Sondermodell KAZARI (ab 35.490 Euro) verfügt innen über eine Nappaleder-Ausstattung in Terracotta sowie ein braunes Stoffverdeck für den Roadster beziehungsweise ein schwarzes Dachmittelteil für den MX-5 RF. Der Mazda MX-5 KIZUNA (ab 35.490 Euro) verbindet weißes Nappaleder im Interieur mit einem blauen Stoffdach (Mazda MX-5 Roadster) oder einem schwarzen Dachmittelteil (Mazda MX-5 RF).